"Flutlicht für Leutzsch": Chemie Leipzig läuft bei der Eintracht mit historischen Trikots auf

Leipzig/Frankfurt - Im Rahmen der Kampagne "Flutlicht für Leutzsch" reist die BSG Chemie Leipzig am Freitag zum befreundeten Verein Eintracht Frankfurt nach Hessen. Nach dem Benefizkick im Mai im heimischen Alfred-Kunze-Sportpark ist es die zweite Partei gegen die SGE zugunsten des dauerhaften Stadionlichts. Im Gepäck haben die Leutzscher auch neue historische Trikots.

Weißer, schlichter Untergrund und im Bauchbereich Streifen in den Vereinsfarben der SGE und BSG: Das nostalgische Trikot von Chemie Leipzig.
Weißer, schlichter Untergrund und im Bauchbereich Streifen in den Vereinsfarben der SGE und BSG: Das nostalgische Trikot von Chemie Leipzig.  © BSG Chemie Leipzig

Ein 1:1 hat der Wiederaufsteiger in die Regionalliga Nordost Ende Juni der Düsseldorfer Fortuna abgetrotzt (TAG24 berichtete).

Freitag geht es für das Team von Trainer Miroslav Jagatic in die hessische Metropole. Allerdings wird nicht in Eintrachts Commerzbank Arena gekickt, sondern in der PSD Bank Arena, Heimspielstätte des Regionalligisten FSV Frankfurt.

Mit ihren nostalgischen weißen Trikots mit Querstreifen im Bauchbereich in den Vereinsfarben der beider Vereine wird um 20 Uhr angestoßen. Die Leibchen wurden extra designed, sind auch für Fans käuflich zu erwerben.

"Dieses Trikot spricht jedem Fußballnostalgiker direkt aus der Seele", schreibt der Verein dazu. Neben dem BSG- ist auch das SGE-Logo im linken Brustbereich aufgedruckt - eine echte Liebeserklärung. "Dieses Trikot drückt mit jedem Zentimeter Stoff aus, worum es am Freitag geht: BSGE! Gemeinsam zum Flutlicht für Leutzsch."

Das limitierte Trikot gibt es laut Chemie ab Freitag im gemeinsamen Fanshop (Süd-/Haupteingang) in Frankfurt für 55 Euro zu kaufen.

Ob es die Jerseys im Anschluss auch im Onlineshop gibt, ist noch unklar. Informationen dazu folgen für den Fall.

Alle Einnahmen aus dem Freundschaftsspiel zwischen Eintracht Frankfurt und Chemie Leipzig kommen der Kampagne "Flutlicht für Leutzsch" zu Gute.

Nach dem ersten Sieg in der Regionalliga will die BSG Chemie auch bei Eintracht Frankfurt gewinnen.
Nach dem ersten Sieg in der Regionalliga will die BSG Chemie auch bei Eintracht Frankfurt gewinnen.  © BSG Chemie Leipzig
Nach dem Umbau wurde die PSD Bank Arena, Heimspielstätte des FSV Frankfurt, im März 2018 wiedereröffnet.
Nach dem Umbau wurde die PSD Bank Arena, Heimspielstätte des FSV Frankfurt, im März 2018 wiedereröffnet.  © Facebook/PSD Bank Arena

Mehr zum Thema BSG Chemie Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0