Top-Serie "Chernobyl": Heftige Kritik aus Russland 5.051
"Bad Boys For Life" steht für fette Action: Smith und Lawrence klopfen Sprüche ohne Ende! Top
Rückruf: Diese Würzmischung ist nichts für Veganer! Neu
Euronics in Ahaus streicht bis Dienstag 19% Mehrwertsteuer auf ausgewählte Samsung-Produkte! 1.313 Anzeige
Frau bewertet Polizei-Revier auf Google und bekommt Anzeige! Neu
5.051

Top-Serie "Chernobyl": Heftige Kritik aus Russland

Mini-Serie Chernobyl von HBO zu Ende gegangen

Eine Mini-Serie, die innerhalb kürzester Zeit ein Welterfolg wurde, ist schon wieder Geschichte: Chernobyl von HBO lief bei Sky und faszinierte die Zuschauer.

Von Stefan Bröhl

Dresden - "Chernobyl" ist momentan in aller Munde - und schon wieder Geschichte! Eine zweite Staffel wird es vermutlich nicht geben. Dafür hagelt es Kritik aus Russland.

Im Kontrollraum nahm die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl ihren Lauf.
Im Kontrollraum nahm die Nuklearkatastrophe von Tschernobyl ihren Lauf.

Denn mit der von HBO und Sky in internationaler Co-Produktion erschaffenen Serie soll Russland laut der regierungskritischen Zeitung "Moscow Times" überhaupt nicht einverstanden sein.

Regierungstreue Medien nähmen jedes Detail auseinander und stürzten sich auf jede Schwäche, heißt es weiter.

Der Staatssender NTW soll bereits an einer eigenen Version arbeiten, deren Story sich auf eine Verschwörungstheorie stützt: Ein CIA-Agent habe sich in Tschernobyl eingeschleust und die Katastrophe eingeleitet.

Für diesen zweifelhaften Ansatz gibt es allerdings keinerlei historische Fakten, es scheint sich also um eine reine Propaganda-Story zu handeln.

Ob diese an die Qualität der US-Produktion heranreichen kann, darf allerdings stark bezweifelt werden.

Beim Filmportal "IMDb" hat die Serie nach 226.417 Bewertungen einen Durchschnittswert von 9,6 von 10 möglichen Punkten erreicht - und liegt damit noch vor "Game of Thrones" und "Breaking Bad"!

Das macht "Chernobyl" so stark

Die Serie "Chernobyl" zeigt in bedrückenden Bildern die Katastrophe und ihre Ausmaße.
Die Serie "Chernobyl" zeigt in bedrückenden Bildern die Katastrophe und ihre Ausmaße.

Wer sich die Serie angeschaut hat, wird wissen, warum sie so gut ankommt. Obwohl es sich nicht um eine Dokumentation handelt, es kleinere Abweichungen gibt und einige Sachen komprimiert wurden, verfügt "Chernobyl" über ein hohes Maß an Authentizität.

In den fünf Folgen wird eine unfassbare, aber weitestgehend wahre Katastrophen-Geschichte behandelt, die durch ihre realitätsnahe Inszenierung zu packen weiß.

Durch den klugen Schnitt, der die Spannungskurve von Anfang bis Ende hochzuhalten vermag, entsteht eine zusätzliche Dynamik, zu der auch die grandiosen Kostüme, Frisuren und das aufwendige Make-up ihren Teil beitragen.

Besonders stark ist zudem die Charakterdarstellung und -entwicklung, dank derer sich das Publikum mit den Figuren identifizieren und ihre Beweggründe nachvollziehen kann.

Das wiederum erzeugt eine hypnotische Sogwirkung, durch die man die gesamte Serie gebannt und fasziniert verfolgt. Dafür sorgt auch die tiefe und akkurate Recherche der Macher. Dadurch können sie viele unglaublich erscheinende Fakten einbauen und den gesamten Ablauf der Katastrophe minutiös aufarbeiten.

"Chernobyl" erzählt eine brisante und aktuelle Katastrophengeschichte

Regierungskommissar Boris Jewdokimowitsch Schtscherbina (Stellan Skarsgard, li.) und Waleri Alexejewitsch Legassow (Jared Harris) hatten einige schwere Entscheidungen zu treffen.
Regierungskommissar Boris Jewdokimowitsch Schtscherbina (Stellan Skarsgard, li.) und Waleri Alexejewitsch Legassow (Jared Harris) hatten einige schwere Entscheidungen zu treffen.

Da es noch immer viele Atomkraftwerke auf der ganzen Welt gibt und nie zu einhundert Prozent ausgeschlossen werden kann, dass erneut ein Reaktor explodiert und ein Gebiet für viele Jahrhunderte verseucht und verstrahlt, besitzt die Serie auch ein hohes Maß an Brisanz und Aktualität.

Die Auswirkungen einer solchen Katastrophe zeigt die Serie schonungslos auf. Sie gewährt den Bergarbeitern, die in mehreren Schichten bei unfassbarer Hitze rund um die Uhr schufteten, um eine Kernschmelze zu verhindern, ebenso denkwürdige Auftritte, wie den mächtigen russischen Politikern wie Michail Gorbatschow.

Auch diese Ausgewogenheit macht "Chernobyl" in Verbindung mit der fantastischen Kameraführung, den atmosphärischen Locations und der treibenden Musikuntermalung zu einem Fernseherlebnis auf höchstem Niveau.

Dafür sorgen auch die überragenden schauspielerischen Leistungen der namhaften Darsteller-Riege. Ob Stellan Skarsgard ("Thor), Jared Harris ("Sherlock Holmes - Spiel im Schatten"), Emily Watson ("Roter Drache") oder die zwölf Schauspieler aus "Game of Thrones": Sie liefern erstklassige Arbeit ab.

Wer diese brisante und aktuelle Ausnahme-Serie bislang noch nicht gesehen hat, sollte das schleunigst nachholen. Bei "Sky" sind die fünf Folgen noch 28 Tage auf Abruf verfügbar.

Fotos: PR/HBO

Große Ausverkaufswoche bei MEDIMAX Kiel: Technik bis zu 53% günstiger 5.130 Anzeige
"Ein Pädophiler und Perverser": Priester missbraucht Dutzende Kinder Neu
Mann mit Schwan angegriffen: Bachelor wehrt sich gegen Vorwürfe Neu
Dieser Chef schenkt Euch die Lieferung und den Aufbau aller Möbel! 5.363 Anzeige
Vertrag von Skandalprofi Avdijaj aufgelöst! Ex-Schalker nach Schottland? Neu
Tattoo-Aus? EU will Tätowier-Farben verbieten Neu
Rassismus-Vorwürfe gegen die Polizei! Dieses Foto sorgt für massiven Ärger Neu
Kleinster Mann der Welt stirbt mit nur 28 Jahren Neu
Mann verklagt Pornhub: Den Grund erratet Ihr nie Neu
Bombe explodiert an Schiri-Auto! Fußball-Spiele abgesagt Neu
Auf Landstraße: Mann eröffnet Feuer auf Tanklaster Neu
Rentnerin rast in Verkaufsstand und Supermarkt: Führerschein weg! Neu
Aldi-Nord ruft Mozzarella zurück: Fremdkörper! Neu
Goebbels-Rede imitiert: Kultursekretär schockt mit Video Neu
Wildschwein randaliert in Einkaufszentrum: Polizei schießt! 2.001
Drogenrazzia! Polizei durchsucht auch Filiale der Deutschen Bank 1.904
Kind (6) stirbt im Schwimmbad: Urteil für Bademeister und Erzieherinnen gefallen 2.149
Zurück in seiner Paraderolle: Channing Tatum präsentiert "Magic Mike Live" 413
Aus 51 mach 50: Skisprung-Qualifikation bei Heim-Weltcup in Titisee-Neustadt wird zur Farce! 3.840 Update
Ferieninseln Mallorca und Ibiza verbieten Flatrate-Saufen und noch mehr 1.312
Wann kommt Werbung auf WhatsApp? Unternehmen spricht Klartext! 962
Annemarie Carpendale zeigt, wie sexy Mamasein ist 1.042
Bombendrohung: Universität Wien komplett geräumt! 356
Zieht es Lukas Podolski zurück in die Türkei? 224
"Hans im Glück": Burgerkette hat neue Eigentümer! Neue Filialen geplant 1.215
Rückruf wegen kritischen Inhaltsstoffen: Finger weg von diesem Oregano! 790
Unter Tränen: Liverpool-Star Firmino lässt sich im eigenen Schwimmbad taufen 1.697
Schäferhund richtet Blick auf Kinderwagen, fletscht die Zähne, dann beißt er zu 3.152
Darum kann Til Schweiger nachts oft nicht schlafen! 546
"Hanfbar" im Visier: Drogen-Razzia in veganem Teehaus 1.424
Transfer-Coup: Union holt Malli aus Wolfsburg 656
Lufthansa: Gewerkschaft Ufo prüft unbefristeten Streik! 333
Was für ein Andrang! Reisemesse CMT vor Besucherrekord 74
Ex-SS-Wachmann will nichts von Kindermorden im KZ gewusst haben 1.456 Update
Grausam: Wurde Betrunkener verprügelt und zum Sterben in den Fluss geworfen? 3.062
Brüder bauen Drogen-Imperium über Muttis Amazon-Konto auf! 1.290
Nach widerlichem "Streich" muss dieser Mann ins Gefängnis 1.874
Er braucht dringend Hilfe: Wo ist Jan (23)? 458
Verlässt dieser GZSZ-Star die Serie? 7.401
Jan Fedder (†64): Dieser Platz soll künftig an ihn erinnern 1.348
Eminem ist zurück: Neues Album mit Ed Sheeran und Juice Wrld! 505
14 Menschen sterben bei Angriff auf ein ganzes Dorf! 1.867
"Hilfeeee": Darum hat Reality-Girl Josi jetzt eine harte Zeit vor sich 562
Dschungelcamp als Trinkspiel: Mundstuhl saufen sich Danni Büchner schön 1.571
Kein Herrchen wollte diesen Hund behalten: Findet er nie ein Zuhause fürs Leben? 4.061
"Selber betroffen!" Sara Kulka hat klare Meinung zur Organspende 1.028
Hilfe für Koalas in Australien: Diese Frau packt an 832
Gruppenvergewaltigung in Indien: Täter will begnadigt werden! 1.453