Extreme Wärme: Ab Montag wird Deutschland wieder gut durchgebraten Top
BVB obenauf! Klopp kann gegen seinen Ex-Club nicht mehr gewinnen! Top
Am Sonntag gibt's bei MediaMarkt diese Hammerprodukte 3.841 Anzeige
Flugzeug-Absturz in Tirol: Diesen Fehler soll der Pilot begangen haben Top
Großer Zeltverkauf in Osterholz-Scharmbeck! Artikel bis 66% reduziert 2.440 Anzeige
27.394

Clan-Mitglieder gehen auf Straße schwer bewaffnet aufeinander los

Großeinsatz der Polizei in Seevetal bei Hamburg wegen Massenschlägerei

Etwa zehn Mitglieder zweier Clans sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Seevetal bei Hamburg bewaffnet aufeinander losgegangen. Es gab Verletzte.

Seevetal - Mitglieder zweier Großfamilien sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Seevetal vor den Toren Hamburgs bewaffnet aufeinander losgegangen.

Zahlreiche Polizisten sind in Seevetal im Einsatz.
Zahlreiche Polizisten sind in Seevetal im Einsatz.

Nach ersten Informationen gab es mehrere Verletzte durch Stichverletzungen und Schläge.

Gegen 23.30 Uhr sollen sich etwa zehn Mitglieder der beiden verfeindeten Clans an der Eichenallee in der Nähe eines Aldi-Parkplatzes geprügelt haben.

Dabei sollen sie mit Schlagstöcken, Baseballschlägern, Schlagringen und Messern bewaffnet gewesen sein.

Die Wache der örtlichen Polizei liegt in unmittelbarer Nähe. Die Beamten forderten Verstärkung an; aus Hamburg kamen mehrere Streifenwagen.

Erst das Großaufgebot konnte die Familienclans trennen. Rettungswagen brachten Verletzte in Krankenhäuser.

Die Clan-Mitglieder verhielten sich äußert aggressiv, sie sollen anwesende Journalisten bedroht und bedrängt haben.

SEK stürmt Wohnung

Der Rettungsdienst kümmert sich um mehrere Verletzte.
Der Rettungsdienst kümmert sich um mehrere Verletzte.

Polizisten sicherten die ganze Nacht über die Gemeinde Seevetal.

An den Zufahrtsstraßen hielten sie Autos an und kontrollierten sie.

Eine SEK-Einheit der Polizei soll am Sonntagmorgen im Zusammenhang mit dem Vorfall außerdem eine Wohnung in Seevetal gestürmt haben.

In der Region gab es in den vergangenen Jahren bereits gewaltsame Zusammenstöße von Clans, ob es sich um dieselben handelt, wie beim aktuellen Vorfall, ist unklar.

Viele Fragen bei dem Einsatz sind offen: Gab es Festnahmen? Wie viele Menschen wurden verletzt? Was sind die Hintergründe?

Dazu will die Polizei im Laufe des Tages weitere Informationen herausgeben, hieß es auf TAG24-Nachfrage.

Update, 12.30 Uhr: Bereits zuvor gab es einen Überfall

Mitglieder des SEK kommen aus der gestürmten Wohnung zurück.
Mitglieder des SEK kommen aus der gestürmten Wohnung zurück.

Die Polizei hat nun weitere Informationen zum Vorfall veröffentlicht.

Demnach kam es am Samstag gegen 22 Uhr zu einer Schlägerei auf dem Aldi-Parkplatz im Seevetaler Ortsteil Maschen.

Zwei Männer sollen mit einem Auto vorgefahren sein und einen 22-Jährigen angegriffen haben. Mit Schlägen und Tritten verletzten sie ihn leicht.

Bevor die Polizei eintraf, waren die mutmaßlichen Täter bereits verschwunden.

Offenbar handelte es sich bei den Beteiligten um Angehörige zweier Familien, die in der Vergangenheit bereits mehrfach miteinander in Streit geraten waren. "Dabei kam es vereinzelt zu Körperverletzungsdelikten", sagte ein Polizeisprecher.

Gegen 23.30 Uhr gerieten die Familien erneut auf dem Parkplatz aneinander.

Vier Männer fuhren in einem Auto vor und sollen mit Messern mehrere Angehörige der anderen Familie angegriffen haben.

Ein 23-Jähriger und ein 24-Jähriger erlitten Stich- und Schlagverletzungen. Lebensgefahr besteht nach erster Einschätzung nicht. Sie kamen mit Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser. Ein 22-Jähriger erlitt einige Prellungen.

Die vier Tatverdächtigen flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Gegen sie hat die Polizei ein Strafverfahren wegen versuchten Totschlags eingeleitet.

Da weitere Konfrontationen zwischen den beiden Familien nicht auszuschließen waren, wurden insgesamt 20 Funkstreifenwagen aus dem Gebiet der Polizeidirektion sowie aus Hamburg nach Maschen und Meckelfeld geschickt. Ein weiteres Aufeinandertreffen der beiden Clans konnte so verhindert werden.

In der Nacht konnte das beim zweiten Angriff benutzte Auto gefunden werden. Das SEK durchsuchte die Wohnung am frühen Morgen, doch die Beschuldigten waren nicht dort. Die Fahndung nach ihnen dauert an.

Fotos: Blaulicht-News.de

Tragisches Unglück! Kostet der Zugspitze-Trip GZSZ-Nihat das Leben? Top
Sohn von Robin Williams: "Es gibt keinen einzigen Tag, an dem ich nicht an unseren Vater denke" Top
MEDIMAX Halberstadt: Rabatte auf Waschmaschinen und gratis Lieferung nach Hause! 1.752 Anzeige
Zu früh gefreut! Hansa verspielt 3:0-Führung gegen Aufsteiger Neu
Älteste Schokofabrik Deutschlands beginnt ungewöhnliches Geschäftsmodell Neu
Barca will Bayern-Star! Flüchtet David Alaba vor Rekord-Einkauf Hernández? Neu
Schreckliche Tat: 28-Jähriger schubst Frau (†34) in NRW vor einfahrenden Zug Neu
So süß! Janni und Peer Kusmagk zeigen kleine Yoko endlich richtig Neu
Geisterfahrer rast in Gegenverkehr: Eine Frau stirbt, mehrere Schwerverletzte, darunter ein Kind Neu
Paar stürzt während Sex aus 9. Stockwerk, Frau stirbt: Unglaublich, was ihr Freund dann tut Neu
Ex-Astronaut Ulrich Walter würde alles für einen Flug zum Mond geben Neu
CHIO Aachen: Reiter lässt Chance auf 500.000 Euro sausen! Neu
Ein Erdbeben verwandelte diesen Ort in eine Geisterstadt Neu
Denisé Kappés verteilt erneut Seitenhieb gegen Ex Pascal Neu
Vielseitigkeit: Toller Erfolg für deutsche Reiter beim CHIO Aachen Neu
Kleinflugzeug stürzt auf Baumarkt-Gelände: Drei Tote Neu Update
Familie entsetzt: Mitarbeiter von Bestattungsfirma stellt halbnackte Fotos ihrer toten Tochter ins Internet 2.940
Ominöses Loch im Flughafen-Zaun sorgt für Großeinsatz 903
Linken-Politikerin warnt vor Erdogans Macht in Deutschland 759
Tausende demonstrieren gegen Rechten-Demo nach Lübcke-Mord 156 Update
Familienvater will Frau und Hund aus Fluss retten und kommt dabei ums Leben 1.904
Todestag von Chester Bennington jährt sich: Wie geht es weiter mit Linkin Park? 2.593
Auto fährt auf Supermarkt-Parkplatz Mensch um 1.844
Motorradfahrer kracht gegen Wildschein: Als er einen Freund alarmiert, begeht er fatalen Fehler 6.638
Zu dick für die Verbrecherjagd! Hier müssen Polizisten jetzt abspecken 741
Vater "testet", ob seine Tochter (15) noch Jungfrau ist und vergewaltigt sie mehrfach 19.970
Touristen machen Hubschrauber-Tour und entdecken etwas Grausames am Strand 3.052
Melania Trump kämpft für Befreiung von Schläger-Rapper ASAP 643
Was raucht "Bares für Rares"-Händler Fabian Kahl denn da? 10.989
Hat Christoph Sonntag Stiftungsgelder veruntreut? Noch-Ehefrau klagt an 496
Mann geschockt, als er sieht, was da auf seiner Zigaretten-Packung abgedruckt wurde 2.159
"Bin jetzt Boss, trotzdem bleib ich Bitch": So klingt Katja Krasavices neues Album 1.262
16-Jährige soll auf ihre Neffen (1 und 3) aufpassen, doch am Ende sind beide tot 14.725
Vor Test gegen Real Madrid: Deutliche Absagen und Lob von Kovac 939
Unglück an Raststätte: Lastwagen überrollt Mitfahrerin (23) und verletzt sie tödlich 3.712
Extreme Wucherungen! Mann hat seltene Hauterkrankung an seinen Händen 5.737
Schwede stinksauer: Fan möchte gerne "Tottenham" heißen, darf aber nicht 302
Frau liegt auf Parkplatz und wird von Lkw überrollt: Tot! 7.769
Auto wickelt sich bei Crash um Baum: 22-jähriger lebensgefährlich verletzt 1.997
Nach "Tagesthemen"-Kommentar zu AfD:Morddrohung gegen WDR-Mann! 2.514
Hier starben 17 Menschen, weil sie gepanschten Schnaps tranken 1.730
Motorradfahrer (28) rutscht unter entgegenkommendes Auto und stirbt 3.186
Angelina Heger will Follower anzeigen! 1.970
50. Jahrestag der Mondlandung: "Astro-Alex" kommt nach Berlin 45
Pop-Legende Sting singt mehrere Lieder bei "Inas Nacht" 3.717
Nach Milski-Sturz am Ballermann: Blutungen im Rücken, aber er ist zäh! 1.061
Mysteriöser Fratzen-Stuhl bei "Bares für Rares" 3.349