Spielerfrau schockt mit Fotos nach Schönheits-Operation

Hamburg - Was für ein gruseliger Anblick! Spielerfrau Dana Diekmeier hat sich wieder einmal für eine Schönheits-Operation unters Messer gelegt und auch fünf Tage nach Halloween mit ihren Bildern noch geschockt.

Vorher-Nachher-Effekt: Links zeigt sich Dana Diekmeier gut gelaunt vor der OP, rechts präsentiert sie das Ergebnis.
Vorher-Nachher-Effekt: Links zeigt sich Dana Diekmeier gut gelaunt vor der OP, rechts präsentiert sie das Ergebnis.  © Bildmontage: Screenshots/Instagram/danadiekmeier

Die Gattin vom Ex-HSV-Star und jetzigen Kapitän des SV Sandhausen, Dennis Diekmeier, ist dafür extra zurück in ihre alte Heimat gekehrt.

In einer Hamburger Klinik ließ sich die 34-Jährige die Augenlider straffen und ein Piercing-Loch schließen.

Das Ergebnis bekamen ihre Fans auf ihrem Instagram-Kanal zu sehen. Dana Diekmeier ließ ihre Follower an der Beauty-OP teilnehmen.

"Guten Morgen! Ich sehe schlimmer aus, als ich mich fühle! Eigentlich bin ich erstmal geschockt, wenn ich in den Spiegel gucke. Aber ich kenne andere, die sahen schlimmer aus als ich", sagte sie am Dienstag in einer von ihren zahlreichen Stories.

Von dem Ergebnis der Schönheits-Operation ist allerdings noch nicht viel zu erkennen. Die Bilder erinnern eher an ein nachträgliches Halloween-Kostüm.

Die Augen sind lila gefärbt und dick angeschwollen, über den Augenlidern sind blutige Nähte zu sehen, über der Lippe deckt ein Pflaster das zugenähte Piercing-Loch ab.

Dana Diekmeier ließ sich bereits die Brüste operieren

Bekannt wurde die Spielerfrau durch ihren Ehemann, Profi-Fußballer Dennis Diekmeier.
Bekannt wurde die Spielerfrau durch ihren Ehemann, Profi-Fußballer Dennis Diekmeier.  © Screenshot/Instagram/danadiekmeier

Wie Diekmeier selbst erklärte, habe sie keinerlei Schmerzen, es gehe ihr gut.

"Alles gar nicht so schlimm, wie es aussieht. Ich bin gespannt, wie es hinterher aussieht", meinte sie. Das dürfte auch ihr Ehemann Dennis sein, der das Ganze vorerst nur aus der Ferne begutachten konnte.

Immerhin geht seine Frau offen mit der Schöhnheits-Nachhilfe um. "Ich stehe ja auch dazu", erklärte sie. Auf dem Rückflug in die Rhein-Neckar-Region will sie dennoch nicht auf eine Sonnenbrille verzichten.

In sieben bis zehn Tagen soll dann endlich das Ergebnis zu sehen sein.

"Ich bin froh, die OP gemacht zu haben", sagte sie. "Ich habe mich unwohl gefühlt." Wie Dana Diekmeier selbst erklärte, hätten bereits ihre Eltern sich die Augenlieder straffen lassen. Es scheint also in der Familie zu liegen, die Gene sind schuld.

Zudem war es für die 34-Jährige nicht die erste Schönheits-Operation. Und daraus macht sie auch kein Geheimnis. Als sich die Spielerfrau vor einigen Jahren ihre Brüste vergrößern ließ, nahm sie bereits ihre Fans auf Instagram schrittweise mit. Ihre Follower sind schon gespannt, welche OP sie als nächstes verfolgen können.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0