Helene Fischer überrascht Florian Silbereisen beim Schlagerboom: Es fließen Tränen

Dortmund - Was für ein Spektakel! Gut 15000 Fans feierten gemeinsam mit Promis aus aller Schlager-Welt am Samstagabend in der Dortmunder Westfalenhalle den "Schlagerboom". Dabei kam es zu einem emotionalen Wiedersehen! Florian Silbereisen (38) traf auf seine Ex-Partnerin Helene Fischer.

Florian Silbereisen und Helene Fischer fallen sich um den Hals.
Florian Silbereisen und Helene Fischer fallen sich um den Hals.  © DPA / Henning Kaiser

Andrea Berg, Andreas Gabalier, Kerstin Ott, Roland Kaiser und viele mehr waren am Start. Praktisch alle, die sich in der Schlager-Szene bereits einen Namen gemacht hat, mischten mit.

Doch das absolute Highlight wartete am Ende der Show auf Flori, der als Moderator durch die Sendung führte.

Plötzlich standen sich er und seine ehemalige Freundin Helene Fischer auf der Bühne gegenüber und fielen sich um den Hals. Unter dem begeisterten Gejohle, Gejubel und Geklatsche der Zuschauer flossen beim 38-Jährigen sogar Tränen.

"Ich wollte unbedingt bei deinem Jubiläum dabei sein", so die "Atemlos"-Interpretin über ihren Überraschungsbesuch vor laufender Kamera.

Schließlich stand das 25-jährige Jubiläumsfest vom Schlagerboom am Samstagabend auf dem Plan.

"Ich bin wirklich sprachlos. Ich habe nichts geahnt", zeigte sich Florian Silbereisen von dem spontanen Wiedersehen mit seiner Ex-Freundin vollkommen gerührt.

Das Paar hatte sich im Dezember 2018 nach zehn Jahren Beziehung getrennt. Helene Fischer hat mit Akrobat Thomas Seitel mittlerweile einen neuen Mann an ihrer Seite.

Zum Heulen! Florian Silbereisen sieht seine Helene wieder.
Zum Heulen! Florian Silbereisen sieht seine Helene wieder.  © DPA / Henning Kaiser

Schlagerboom überzeugt auch bei den TV-Quoten

Auch bei den TV-Qouten konnte der "Schlagerboom" überzeugen. 5,75 Millionen Menschen schauten am Samstagabend im Ersten zu, berichtet DWDL. 850.000 Zuschauer waren dabei zwischen 14 und 49 Jahren alt. 21,3 Prozent Marktanteil sind für die Show ein absoluter Erfolg, ebenso wie die Tatsache, dass das "Supertalent" die Bohlen-Show bei RTL mit "nur" 3,73 Millionen Zuschauern in die Schranken gewiesen wurde.

Für den Auftritt beim Schlagerboom unterbrach Helene Fischer ihre Auszeit

Eigentlich habe sie sich für dieses Jahr eine Auszeit verordnet, sagte Helene Fischer in der live aus der Dortmunder Westfalenhalle übertragenen Samstagabendshow. Aber für Silbereisen habe sie eine Ausnahme gemacht, weil sie mit den ARD-Schlagerfesten "groß geworden" sei.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0