Neuer Trend: Annaberger baut "Tiny Houses"

Annaberg-Buchholz - Warum mieten, wenn man eine Wohnung "to go" kaufen kann? Das dachte sich wohl auch Philipp Siegel (30) aus Annaberg. Seit einem Jahr baut und verkauft er sogenannte "Tiny Houses" - also "winzige Häuser". Seine Kunden kommen aus ganz Europa.

16 Quadratmeter Wohnraum auf vier Stelzen: Mobile Tiny Houses sind eine immer beliebtere Alternative zur Mietwohnung in der Stadt.
16 Quadratmeter Wohnraum auf vier Stelzen: Mobile Tiny Houses sind eine immer beliebtere Alternative zur Mietwohnung in der Stadt.  © Fabian Thueroff

Solche Mini-Häuser werden angesichts hoher Mieten und stressiger Städte immer beliebter. Der Boden ist eine sogenannte Wechselbrücke, die man von Schiffs-Containern kennt. So steht das Tiny House auf vier Stelzen. Wer sich nach Abwechslung sehnt, kann es aber auf einen Laster laden und spontan umziehen.

"In meiner Werkstatt entstehen pro Jahr bis zu sechs Tiny Houses", erklärt der junge Unternehmer. "Ich verkaufe es europaweit, habe Kunden aus der Schweiz, Portugal oder Luxemburg." Das massive Holz kommt aus dem Bayerischen Wald, gebaut wird gemeinsam mit Handwerkern aus der Region.

Der gelernte Tischler wollte in seinem ehemaligen Job als Baumpfleger mobil sein und kam so zur Idee mit dem Mini-Haus. "Ich habe mir damals selbst ein Tiny House gebaut. Momentan lebe ich aber in einer Wohnung. Mit Frau und Nachwuchs im Anmarsch wäre das Tiny House leider zu klein."

Der Innenraum eines Häuschens ist 16 Quadratmeter groß. Das günstigste Tiny House ist ab 35.000 Euro zu haben, inklusive Einrichtung liegen die Kosten bei etwa 50.000 Euro.

Infos unter: reset-house.de

Der Annaberger Philipp Siegler (30) baut die winzigen Häuser. In einem Jahr entstehen bis zu sechs davon. Das Holz bezieht der junge Unternehmer aus dem Bayerischen Wald, gearbeitet wird gemeinsam mit Handwerkern aus der Region.
Der Annaberger Philipp Siegler (30) baut die winzigen Häuser. In einem Jahr entstehen bis zu sechs davon. Das Holz bezieht der junge Unternehmer aus dem Bayerischen Wald, gearbeitet wird gemeinsam mit Handwerkern aus der Region.  © privat
Hier passt alles rein, was man zum Leben braucht: Ein Tiny House samt Einrichtung kostet bei Philipp Siegler rund 50.000 Euro.
Hier passt alles rein, was man zum Leben braucht: Ein Tiny House samt Einrichtung kostet bei Philipp Siegler rund 50.000 Euro.  © Fabian Thueroff

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0