Seit sechs Tagen verschwunden: Wo steckt Nathalie (23)?

Flensburg - Wer kann Hinweise zum ihrem Aufenthaltsort geben? Seit Sonntag wird die 23-jährige Nathalie M. aus Stadum (Kreis Nordfriesland) vermisst.

Die Leiche von Nathalie M. wurde gefunden.
Die Leiche von Nathalie M. wurde gefunden.

Ermittlungen der Polizei ergaben, dass die Vermisste vermutlich im Bereich Schafflund zuletzt gesehen wurde.

Es lägen Hinweise vor, dass Nathalie N. mittags in Stadum in den Bus gestiegen sei und ihn in Schafflund wieder verlassen habe. Dort verlor sich zumindest ihre Spur.

Zudem konnte die Polizei in dem kleinen Ort die Krankenversicherungskarte und den Personalausweis der 23-Jährigen finden. Ein Verbrechen könne nach derzeitigen Stand daher nicht ausgeschlossen werden.

Nathalie N. wird wie folgend beschrieben:

  • 1,58 Meter groß und sehr schlank
  • grünblaue Augen und schwarzes, langes Haare
  • auf dem linken Handgelenk trägt sie die Tätowierung "Nathalie"
  • Zungenpiercing

Bei ihrem Verschwinden trug die Frau vermutlich einen schwarzen Hoodie mit der Aufschrift "Petite", eine schwarze Lederjacke, eine dunkle Hose und schwarze Turnschuhe von "Nike".

Die Polizei nimmt Hinweise zum Aufenthaltsort von Nathalie M. unter der Rufnummer 0461-484 0 oder dem Polizeiruf 110 entgegen.

Die bisherige Suche der Polizei verlief erfolglos.
Die bisherige Suche der Polizei verlief erfolglos.  © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa

Update, 2. September, 11.15 Uhr

Bei der am Samstag auf einem Feld im Kreis Nordfriesland gefundenen Leiche handelt es sich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit um die vermisste Nathalie M.

Das gaben Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag bekannt.

Ein 46-Jähriger wurde bereits nach einer Durchsuchung am Donnerstag wegen des dringenden Verdachts des Totschlags festgenommen.

Mehr zum Thema Vermisste Personen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0