Akne, Pilzinfektion, Reizdarm: Model hört nicht auf Körper und bekommt es bitter zu spüren

Perth (Australien) - Eigentlich lief es richtig gut bei Georgia Gibbs: Das Insta-Model aus Australien war letztes Jahr ziemlich erfolgreich. Sie bekam nicht nur viele Follower auf Instagram und YouTube, sondern stand sogar für das Magazin "Sports Illustrated" vor der Kamera. Doch noch im selben Jahr ging es gesundheitlich bergab.

Georgia Gibbs postete ein Foto, auf dem sie die Entwicklung ihrer Akne zeigt.
Georgia Gibbs postete ein Foto, auf dem sie die Entwicklung ihrer Akne zeigt.  © Screenshot/Instagram/georgiagibbs_

Wie die 23-Jährige dem Portal "News.com.au" erzählte, wurde bei ihr Anfang letzten Jahres chronische Müdigkeit festgestellt. Doch das war noch längst nicht alles. Der Tod eines engen Familienmitglieds sowie die Trennung von ihrem langjährigen Freund machten Gibbs schwer zu schaffen. "Ich war sehr gestresst, aber anstatt auf mich aufzupassen, habe ich einfach weiter gearbeitet", gibt die 23-Jährige zu.

Zu der schwierigen Zeit befand sich das Model auf dem Höhepunkt ihrer Karriere. Ständig pendelte sie zwischen ihrem Wohnort Melbourne und Los Angeles, konnte sich vor Aufträgen kaum retten. Damals war Gibbs ihre Karriere sehr wichtig - wichtiger als ihre Gesundheit. Und genau das wurde ihr zum Verhängnis.

Im Mai 2018 wurde der Instagram-Star am Magen operiert. Die Wunde allerdings heilte sehr schlecht und es entwickelte sich eine schwere Infektion.

Dann geriet Gibbs Körper völlig außer Kontrolle. Ärzte stellten bei der jungen Frau Erkrankungen wie ein Reizdarm sowie eine Pilzinfektion, die sich im gesamten Körper ausbreitete, fest.

Georgia Gibbs hat in einer schwierigen Zeit nicht auf ihren Körper geachtet. Nun geht es ihr gesundheitlich wieder besser.
Georgia Gibbs hat in einer schwierigen Zeit nicht auf ihren Körper geachtet. Nun geht es ihr gesundheitlich wieder besser.  © Screenshot/Instagram/georgiagibbs_

"Diese Krankheiten haben meine geistige Gesundheit zerstört und ich habe mich sehr schwer damit getan, um mich aus dieser Depression zu befreien", erzählte die Bloggerin offen. Das körperliche Leid wurde auch bald äußerlich sichtbar. Die Haut des Models wurde rot und war von unzähligen Pickeln übersät. Es hatte sich eine komplizierte Akne entwickelt. Dabei war Gibbs für ihre reine und makellose Haut bekannt.

Aufgrund der Schmerzen und aus Scham traute sie sich ganze zwei Monate nicht mehr aus dem Haus. "Mein Gesicht tat die ganze Zeit weh und wenn ich rausging sagten die Leute: 'Woah! Was ist mit deinem Gesicht passiert?' Das war so schrecklich", erzählt die 23-Jährige.

Im Spätsommer beschloss Gibbs dann, dass es so nicht weitergehen konnte. Um ihre Krankheiten auszukurieren, begann sie mit einer chinesischen Heilbehandlung. Ein halbes Jahr später ging es ihrer Haut endlich besser.

Auf Instagram berichtete die junge Australierin, die aus Perth stammt, über ihre Genesung und veröffentlichte Bilder, auf denen sie ihre schlimme Akne zeigt. Sie will damit zeigen, dass "Models nicht perfekt sind."

Mehr zum Thema Instagram:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0