"Get the F*ck out of my House": Sächsin duscht hier nackt mit Micaela Schäfer

Leipzig/Mettmann - Die zweite Staffel "Get the F*ck out of my House" startet am heutigen Dienstag auf ProSieben. In diesem Jahr gibt es einige Veränderungen im Vergleich zu 2018: Unter anderem nehmen auch fünf Promis teil, zum Beispiel Nacktschnecke Micaela Schäfer. Die 35-Jährige wird ihrem Image natürlich gerecht, duscht unter anderem mit Sächsin Katharina (27). Natürlich nackt. Natürlich vor laufender Kamera.

Einmal mit Micaela Schäfer duschen: Katharina aus Leipzig (l.) hat's getan!
Einmal mit Micaela Schäfer duschen: Katharina aus Leipzig (l.) hat's getan!  © ProSieben

Es ist soweit! Dienstagabend ziehen 100 fremde Menschen in ein 63 Quadratmeter kleines Haus, lassen sich rund um die Uhr von insgesamt 36 schwenkbaren Kameras filmen.

Eines dieser Geräte fängt auch eine heiße Duschszene von Deutschlands Nackedei Number One Micaela Schäfer und der Leipzigerin Katha ein. "Das war super. Ich war die Erste, die sich das getraut hat", zeigt sich die Verkäuferin gegenüber TAG24 stolz.

"Und wie man sieht: wir haben gelacht und uns gut verstanden." Liegt vielleicht auch daran, dass Auszieh-Helferin Mica ebenfalls gebürtig aus Leipzig kommt.

Doch Zweifach-Mama Katha hat es auch wegen anderer Sachen faustdick hinter den Ohren. "Ich hab' in der ersten Nacht mit Sam und Felix in der kleinen Besenkammer geschlafen", berichtet die 27-Jährige.

Dort, wo ein Schmuddel-Kalender von Ex-Playmate Saskia Atzerodt (26) und eine SM-Lederpeitsche hängt. Was da wohl passiert ist?

100 Leute kämpfen um 100.000 Euro - mit allen Mitteln

Katha war überrascht, als die Nacktschnecke der Nation mit ins Haus einzog. Wie lang wird Mica die Tortur aushalten?
Katha war überrascht, als die Nacktschnecke der Nation mit ins Haus einzog. Wie lang wird Mica die Tortur aushalten?  © ProSieben/Willi Weber

Im Zeitraum von einem Monat werden einige der Teilnehmer freiwillig ausziehen, andere in Entscheidungsspielen rausfliegen und somit unfreiwillig gehen.

Katharina aus Leipzig hat sich fest vorgenommen: "Ich gehe definitiv nicht freiwillig!" Ob sie sich an dieses Ziel halten kann? Immerhin war es die krasseste Prüfung ihres Lebens.

Und mit Dutzenden ihr gänzlich unbekannten Personen, in einem für drei Menschen vorgesehenen Haus, ohne ausreichend Platz zu schlafen, ohne Privatsphäre, immer mit der Angst, genügend Essen zu bekommen.

Soviel steht fest: Einer oder eine hat es geschafft, ist jetzt um 100.000 Euro reicher, da er oder sie als letzte(r) das Haus im nordrhein-westfälischen Mettmann verlassen hat.

Wer das ist, was Katharina, die Promis und andere Kandidaten erleben, seht Ihr immer dienstags ab 20.15 Uhr auf ProSieben. Die ersten elf Minuten der heutigen Show könnt Ihr Euch exklusiv vorab schon >>>hier anschauen.

Katha packt in der Besenkammer die Peitsche aus, hat ihren Spaß mit Felix (26) aus Berlin. Unter den Blicken von Ex-Playmate Saskia Atzerodt wird die Leipzigerin hier auch mit Sam schlafen.
Katha packt in der Besenkammer die Peitsche aus, hat ihren Spaß mit Felix (26) aus Berlin. Unter den Blicken von Ex-Playmate Saskia Atzerodt wird die Leipzigerin hier auch mit Sam schlafen.  © ProSieben

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0