Einkaufscenter "Nova Eventis" wird modernisiert und bekommt neuen Namen

Günthersdorf - 15 Jahre lang gibt es bereits das Einkaufszentrum "Nova Eventis" zwischen Halle und Leipzig. Zum Jubiläum wird der Konsum-Tempel aufgehübscht.

Im Innenbereich werden zwei große Rutschen für Kinder entstehen.
Im Innenbereich werden zwei große Rutschen für Kinder entstehen.  © Jan Woitas/dpa

Nach eigenen Angaben hat der Betreiber ECE etwa 40 Millionen Euro in die Modernisierung des Shopping-Centers gesteckt. Künftig soll in dessen Hallen der Fokus noch mehr auf Unterhaltung gelegt werden. Zu diesem Zwecke werden zurzeit unter anderem im Innenbereich zwei riesige Rutschen für die Kinder installiert. Diese sollen am 14. Dezember eröffnen.

Außerdem bekommt das Einkaufscenter einen neuen Namen, beziehungsweise gibt sich von nun an kurz und knapp: "Nova" nennt sich der Shopping-Tempel seit seinem 15-jährigen Jubiläum.

Jährlich besuchen etwa 4,5 Millionen Besucher das "Nova". Vor allem zur Weihnachtszeit schwärmen tausende Besucher zum Shoppen, Plätzchen backen und weiteren Events.

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0