Tragischer Unfall! Mann wird von U-Bahn erfasst und stirbt

Hamburg - Tragischer Unfall in der U-Bahn-Station St. Pauli! Mitten in der Nacht wird ein Mann von einer heranfahrenden U-Bahn erfasst und tödlich verletzt - vor den Augen des Partyvolkes.

Der U-Bahnsteig war verlassen. Lediglich Mitarbeiter der Hochbahn sicherten den Unglücksort ab.
Der U-Bahnsteig war verlassen. Lediglich Mitarbeiter der Hochbahn sicherten den Unglücksort ab.  © René Schröder

Den eintreffenden Rettungskräften stellte sich ein grausames Bild dar. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Die Einsatzkräfte vor Ort waren von den Bilder schockiert. "Seid froh, dass ihr das nicht gesehen habt", sagte ein Feuerwehrmann.

Der U-Bahn-Fahrer und mehrere Augenzeugen mussten aufgrund starker Schocksymptome behandelt werden.

Der Kriminaldauerdienst hat die Ermittlungen übernommen und sicherte noch in der Nacht Spuren am Unglücksort.

Nach ersten Informationen der Polizei wurde der Mann aus bisher noch unbekannten Gründen, aber ohne Fremdeinwirkung oder Absicht von der U-Bahn erfasst worden.

Während der Bergungsmaßnahme war der Zugverkehr auf der Linie U3 ab St. Pauli in beide Richtungen eingestellt.

Die Rettungskräfte transportieren den Leichnam ab.
Die Rettungskräfte transportieren den Leichnam ab.  © René Schröder

Mehr zum Thema Hamburg Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0