18-Jährigem Augen ausgestochen und Ohren abgebissen: Das sagt die Anklage zu der Gräueltat 24.226
Pfui! Aus diesem Grund gibt es keine Weihnachts-Päckchen bei der Tafel Top
Neuer Look von Robert Geiss: Fans kriegen sich kaum noch ein Top
Überraschende Wende im Vergewaltigungs-Fall Julian Assange! Top
Knallhart-Rauchverbot geplant! Wer hier qualmt, soll bald bestraft werden Top
24.226

18-Jährigem Augen ausgestochen und Ohren abgebissen: Das sagt die Anklage zu der Gräueltat

Staatsanwalt fordert 15 Jahre Haft wegen Gesichtsverstümmelung

Er soll sein Opfer aufs grausamste zugerichtet haben: Ein Mann steht aktuell in Hanau vor Gericht, weil er einen 18-Jährigen im Gesicht verstümmelt haben soll.

Hanau - Nach einer qualvollen Gesichtsverstümmelung bei einem Flüchtling hat die Staatsanwaltschaft im Prozess die Höchststrafe in dem Fall von 15 Jahren gefordert.

Im Streit soll der gebürtige Eritreer den anderen Mann angegriffen haben (Symbolfoto).
Im Streit soll der gebürtige Eritreer den anderen Mann angegriffen haben (Symbolfoto).

Der Anklagevertreter sagte am Donnerstag bei den Plädoyers am Landgericht Hanau, der junge Mann aus Eritrea habe sich des versuchten Totschlags und der schweren Körperverletzung schuldig gemacht. Die Verteidigung forderte in ihrem Schlussvortrag, die Strafe solle nicht neuneinhalb Jahre übersteigen.

Zu der Tat zwischen den beiden Flüchtlingen kam es im Oktober 2016 in einer Wohnung in Schlüchtern (Main-Kinzig-Kreis). Dort soll der Mann aus Eritrea im Streit mit einem Messer in den Hals des damals 18-jährigen Somaliers gestochen haben.

Danach soll er ihm mit Stichen, Schnitten und Bissen das Gesicht entstellt haben. Augen und Ohren wurden schwer verletzt. Das Opfer ist seither nahezu blind (TAG24 berichtete).

Der Angeklagte, der nach einem Gutachten auf mindestens 27 Jahre geschätzt wird, war Ende Juni 2017 zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt worden.

Das Landgericht muss sich aber erneut mit dem Fall befassen, weil der Bundesgerichtshof das erste Urteil wegen Rechtsfehlern aufhob.

UPDATE 15.31 UHR: URTEIL NACH GRAUENHAFTER TAT GEFALLEN

Bereits 2017 stand der mutmaßliche Täter vor Gericht (Symbolfoto).
Bereits 2017 stand der mutmaßliche Täter vor Gericht (Symbolfoto).

Mit einer längeren Haftstrafe ist der Revisionsprozess um eine grausame Gesichtsverstümmelung unter Flüchtlingen zu Ende gegangen. Das Landgericht Hanau verurteilte den Angeklagten aus Eritrea am Donnerstag zu zwölf Jahren Gefängnis wegen gefährlicher und beabsichtigter schwerer Körperverletzung.

Der Vorsitzende Richter Peter Graßmück sagte, es sei purer Zufall gewesen, dass das Opfer den Gewaltexzess überlebt habe. Mit dem Richterspruch verlängerte sich die verhängte Freiheitsstrafe im Vergleich zum ersten Prozess deutlich.

Der Mann war im Juni 2017 zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt worden, unter anderem wegen versuchten Totschlags. Das Landgericht musste sich erneut mit dem Fall befassen, weil der Bundesgerichtshof das erste Urteil wegen Rechtsfehlern aufgehoben hatte.

Die Staatsanwaltschaft hatte am Donnerstag bei den Plädoyers 15 Jahre Haft und damit die Höchststrafe in dem Fall gefordert. Der Anklagevertreter sprach von "beispiellosem Sadismus" des Angeklagten. Die Verteidigung befand in ihrem Schlussvortrag, die Strafe solle neuneinhalb Jahre nicht übersteigen.

Zur Tat kam es im Oktober 2016 in einer Wohnung in Schlüchtern (Main-Kinzig-Kreis). Dort soll der Mann aus Eritrea dem damals 18-jährigen Somalier in den Hals gestochen haben.

Danach soll er ihm mit Stichen und Schnitten von Messern und sogar Bissen das Gesicht entstellt haben. Augen und Ohren wurden schwer verletzt. Das Opfer ist seither nahezu blind.

Fotos: DPA

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 25.975 Anzeige
"Tatort"-Star Udo Wachtveitl: "Kult? War nie unser Ziel" Top
Hick-Hack bei "Bauer sucht Frau": Spielt Michael mit den Gefühlen von Carina und Conny? Top
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.366 Anzeige
Flüchtlinge mit Leuchtmunition beschossen, darunter fünf Monate altes Baby Top
Fahnder finden über eine Tonne Kokain unter Limetten Neu
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 2.482 Anzeige
Wieder Schiedsrichter im Amateur-Fußball angegriffen: Kopfstoß und Regenschirm-Attacke Neu
Ist der Raser ein Mörder? Eltern der getöteten Frau wehren sich gegen Urteil Neu
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 7.068 Anzeige
Deutschland: Immer mehr Kinder von Gewalt und Vernachlässigung bedroht Neu
Lars Eidinger und Devid Striesow drehen neuen Kinofilm im Tierpark Neu
Baumstamm gerät ins Rutschen und trifft Mann am Kopf Neu
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 7.796 Anzeige
Polizeigroßeinsatz: Massenschlägerei nach MMA-Fight in der König-Pilsener-Arena Neu
Schwere Zeiten für Christine Neubauer: Schauspielerin trauert um Vater Neu
Für den Karriereschub neben dem Beruf: dieses Studium ist einzigartig 14.660 Anzeige
Mann nach Diskobesuch ausgeraubt: Polizei sucht Täter-Quartett Neu
Inzest! Vater tötet mit Tochter deren Freund und hat dann Sex mit ihr Neu
Rocco Stark kehrt sein Innerstes nach außen: "Macht einem Angst" Neu
Hat Mann (37) seine Ehefrau ermordet? Große Such-Aktion der Polizei in Frankfurt Neu
Bekannten mit Hantel erschlagen: Im Gesicht des Toten stand "5kg" Neu
Veganer Burger bei Burger King gar nicht vegan? Klage gegen Fast-Food-Kette Neu
Wo ist Anna? 17-jährige spurlos verschwunden 896
20-Jähriger lehnt Heiratsantrag seiner Freundin ab, daraufhin zückt sie ein Messer 1.077
Explosion in Wuppertaler Wohnhaus: Schwebebahn betroffen 581
Straße gleicht Trümmerfeld! Lastwagen kracht in Mercedes, zwei Personen verletzt 2.716
Möchtegern-Muskelprotz: Arzt posiert mit abgestorbenen Muskeln 2.686
Ärger für OB Feldmann in Sicht: Kassierte Ehefrau mehr Gehalt als ihr zustand? 764
Zwei Tote im Wasserbecken: Polizei hat Vermutung zur Unfallursache 414
"Official Secrets": Regierung macht Whistleblowerin das Leben zur Hölle! 264
Kölns neuer Sportchef Heldt: Rückkehr war bereits mehrmals ein Thema 319
Wird Günther Jauch der nächste Bildungsminister? 480
Unfall auf der A5 mit drei Lastern: Stau auf der Autobahn 537
Polizei zieht Welpen-Schmuggler auf der Autobahn aus dem Verkehr 1.290
Mit Sommerreifen überschlagen: Dieser Fahrer hatte Glück im Unglück! 1.890
Schrecklicher Raserunfall: Drei neue Zeugen, Mordkommission ermittelt 103
Nach Schüssen auf Auto: Bandidos-Mitglied muss in den Knast 107
Hunde-Attacke: Schwangere im Wald zu Tode zerfleischt 3.761
Acht Verletzte bei Chemie-Explosion an sächsischer Grenze! 6.611
Chemikalien für Bombenbau gekauft: Terrorverdächtiger (26) arbeitete in Grundschule! 793
Leichen von Mutter und Sohn gefunden: War es ein tragischer Unfall? 227
Laster brennt in Tunnel: 32 Menschen im Krankenhaus 998
Senior doch nicht sterbend liegen gelassen? Zeugen stellen Vorfall anders dar 1.351
Qualvoller Tod: Zwei Personen stürzen mit Auto in kochendes Heizungswasser! 5.074
Zwei Autos prallen frontal auf Landstraße zusammen 249
Rentner "turnen bis zur Urne": Was hat es mit diesem Präsent auf sich? 268
Noch Kontakt zum Vater ihres Kindes? Denisé Kappés wird deutlich! 513
Klappt's im zehnten Anlauf? Bundestrainer Löw macht Stark Hoffnungen auf DFB-Debüt 255
Sie hatten Zwillings-Baby getötet: Bewährungsstrafe für Frauenärzte 990
Katze will Polizei spielen und begibt sich dabei mehrfach in Lebensgefahr 490
Terrorverdacht? Polizei-Razzia in Kfz-Werkstatt 225 Update