Inscope21 veräppelt Anne Wünsche: "Das dritte Kind vom dritten Vater"

Stuttgart - Gerne beäugt der YouTuber Inscope21 (24) das Treiben seiner "Berufskollegen" auf der Video-Plattform. Jetzt war es wieder so weit.

Achtung, Verwechslungsgefahr: links Anne, rechts Inscope.
Achtung, Verwechslungsgefahr: links Anne, rechts Inscope.  © Montage: Screenshots YouTube.de/Inscope21

In dem Clip "Delfine angeln für Anfänger" nahm sich der 24-Jährige (bürgerlich: Nicolas Lazaridis) die YouTuberin und ehemalige "Berlin - Tag & Nacht"-Darstellerin Anne Wünsche (28) zur Brust.

Apropos Brust: Gleich zu Beginn kommentierte er die Oberweite der jungen Frau: "Anne Wünsche ist - muss ich wirklich sagen - brustumfangstechnisch auf jeden Fall auf 'nem sehr, sehr stabilen Niveau unterwegs."

Dann wandte er sich einem Video von Anne vom Juni dieses Jahres zu. Name: "Hast Du schon mal... Pornos geschaut?". Darin spricht sie von ihren beiden Kindern Juna und Miley.

Und darüber, dass sie mit ihnen zwei Kinder von zwei Vätern hat. "Wenn ich jetzt noch ein Kind bekommen würde, weil ich jetzt auch einen neuen Partner habe, dann hätte ich drei Kinder von drei verschiedenen Männern."

Erneut Brust-OP "weil wieder alles hängen wird"

Auch hier: Fast kein Unterschied zu erkennen.
Auch hier: Fast kein Unterschied zu erkennen.  © Montage: Screenshots YouTube.de/Inscope21

Da horcht Inscope auf: "Willst Du mir gerade erzählen, dass die gerade mit dem Gedanken gespielt hat, das dritte Kind vom dritten Vater zu bekommen?!"

Schnitt zu Anne. Die beklagt sich: "Dann muss ich wieder 'ne Brust-OP machen, weil da wieder alles hängen wird..." Probleme, die sicherlich jede Mutter nachvollziehen kann.

Damit aber nicht genug, weiter geht's zum nächsten Clip der 28-Jährigen. Anne filmt sich selbst in einer Umkleide, probiert ein schwarzes Kleid an. "Eigentlich richtig geil", beginnt sie.

Dann zeigt sie auf die freie Schulter: "Nur verstehe ich diesen Schnitt hier nicht. Das stört mich voll." Soooo sehr aber offenbar doch nicht, denn sofort darauf befindet sie: "Ich nehm's mit. Risikooo."

Zum Entzücken der bislang weit über 300.000 Zuschauer seines Videos zeigt sich Inscope dann in ganz ähnlicher Pose, inklusive freier Schulter. "Leute, versteht Ihr den Schnitt von dem Teil?!", fragt er seine Fans. Dann äfft er Anne nach: "Ich glaub, ich nehm's mit. Ja, ich nehm's mit. Riiisiiikoooo!"

Ob das bei der gebürtigen Sächsin so gut ankommt? Es darf bezweifelt werden...

Titelfoto: Montage: Screenshots YouTube.de/Inscope21

Mehr zum Thema YouTube:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0