Schockierende Enthüllung: Unter dieser Krankheit leidet Kim Kardashian schon seit Jahren

Los Angeles (USA) - Dass auch Promis nicht frei von Makeln und Problemen sind, dürfte soweit klar sind. Mit dieser krassen Enthüllung hat aber sicher niemand gerechnet. Reality-Sternchen Kim Kardashian leidet bereits seit acht Jahren unter einer aggressiven Schuppenflechte.

Wer hätte das angesichts ihrer vielen perfekten Instagram-Fotos erwartet? Kim Kardashian machte nun eine brutal ehrliche Enthüllung.
Wer hätte das angesichts ihrer vielen perfekten Instagram-Fotos erwartet? Kim Kardashian machte nun eine brutal ehrliche Enthüllung.  © Instagram Screenshot @kimkardashian

Die entzündliche Haut- und Autoimmunkrankheit ist auch unter dem Fachbegriff Psoriasis bekannt.

Weltweit leiden etwa 125 Millionen, in Deutschland circa zwei Millionen Menschen unter Schuppenflechte.

Die Krankheit kann in jedem Lebensalter auftreten und darüber hinaus mit Diabetes mellitus und Schlaganfällen einhergehen.

Frau mit "größtem Mund der Welt" reagiert auf Rekord-Penis und begeistert ihre Fans
Instagram Frau mit "größtem Mund der Welt" reagiert auf Rekord-Penis und begeistert ihre Fans

Wie Kim Kardashian nun selbst im Lifestyle-Magazin "Poosh" enthüllte, lebt sie tatsächlich schon seit acht Jahren mit Psoriasis. Die Unternehmerin und Schauspielerin verriet, dass es bereits in den Zwanzigern zum ersten Mal bei ihr anfing.

Damals half ihr ein Kortisonpräparat recht schnell, doch in ihren Dreißigern kam die fiese Krankheit wieder zurück. Normale Behandlungen zeigten keine Wirkung mehr, Kim probierte jede verfügbare Creme und Heilsalbe, doch die Schuppenflechte wurde von Jahr zu Jahr aggressiver.

"Zu Beginn dieses Jahres wurde es extrem schlimm - es bedeckte mein ganzes Gesicht und einen Großteil meines gesamten Körpers", enthüllte Kim.

Inzwischen ernährt sich das Model und Reality-Sternchen nur noch auf pflanzlicher Basis und trinkt Meermoos-Smoothies. Seitdem wurde es ein klein wenig besser.

Kim teilte mit, dass auch ihre Mutter Kris Jenner unter Psoriasis litt, die sie jedoch erfolgreich mit UV-Strahlen im Solarium behandeln konnte, was bei Kim nicht half.

"Es ist dreizehn Jahre her, seit ich meine erste Schuppenflechte erlebt habe. Ich bin das einzige Kind, an das meine Mutter ihre Autoimmunerkrankung weitergegeben hat. Lucky me, lol", stellte das Model ironisch fest.

Die hügeligen roten Flecken, die mit weißen Schuppen bedeckt sind, können laut Kim überall wachsen. Bei ihr selbst erscheinen sie jedoch meistens auf der Kopfhaut, den Ellbogen, den Knien und dem unteren Rücken.

"Es ist wichtig, Stress abzubauen", beendet Kim ihre Enthüllung. "Bei allem Stress im Leben versuche ich, mir trotzdem Zeit zu nehmen, damit ich zentriert bin und meinen Stress auf ein Minimum beschränken kann."

Mehr zum Thema Instagram: