Bares für Rares: TV-Händler bringen Verkäufer zum Weinen 17.920
Rosenmontags-Anschlag in Volkmarsen: Verdächtiger in U-Haft wegen Mordversuchs Top Update
Horror-Unfall: Traktor durchbohrt mit Mistgabel Auto mit zwei Babys auf dem Rücksitz Top
Wer hier am Samstag einkauft, spart 25 Prozent auf alle Gartenmöbel! Anzeige
Bärenstarker FC Bayern schlägt Chelsea: Nächste Londoner Tor-Gala von Gnabry 1.721
17.920

Bares für Rares: TV-Händler bringen Verkäufer zum Weinen

Fingerschlagautomat bei Bares für Rares

Bei Bares für Rares rühren so einige Geschichten zu Tränen. Diesmal sind die Angebote der Händler Auslöser für einen Gefühlsausbruch.

Von Stefan Goller

Köln – Zuschauer von Bares für Rares haben schon viele rührende Geschichten erlebt, aber dass die Händler einen Verkäufer zum Weinen bringen, ist neu. So geschehen in der Sendung, die das ZDF am 1. Oktober. 15.05 Uhr, ausstrahlt

Der Fingerschlagautomat von Hans-Gunter Walter (67) sorgt für Tränen.
Der Fingerschlagautomat von Hans-Gunter Walter (67) sorgt für Tränen.

Die Geschichte um Hans-Gunter Walter (67) beginnt mit einer ganz skurrilen Apparatur. Denn das Gerät, das der ehemalige Spielhallenbesitzer mitbringt, ist ein Spielautomat aus den 50er Jahren. Genauer gesagt ein "Fingerschlagautomat".

Bei diesem Teil wird nach dem Einwurf einer Münze mit dem Finger auf einen Mechanismus geschlagen, der das eben eingeworfene Geldstück in den Automaten schleudert. Je nachdem, wo die Münze landet, gewinnt man weitere Münzen.

Das kann süchtig machen, wie man an "Bares für Rares"-Experte Sven Deutschmanek sieht. Der hat sich dem Spiel am Automaten so verschrieben, dass Horst Lichter durchaus Probleme bekommt, ihn davon wegzuholen.

Der beliebte TV-Schnauzbart würde den Automaten sowieso lieber für sich haben. "Das gefällt mir richtig gut, das würde ich ja jetzt schon haben wollen", verkündet Horst in feinstem rheinischen Sang.

Der antike Spielautomat war ein Geschenk

Sven Deutschmanek kann mit nicht aufhören zu spielen.
Sven Deutschmanek kann mit nicht aufhören zu spielen.

Hans-Gunter erzählt, wo er das gute Stück her hat. "1991 hab ich eine Spielhalle eröffnet und da hab ich das Ding zur Eröffnung bekommen." Nun sei er in Rente und würde das suchtgefährdende Spiel gerne veräußern.

Der Experte klärt kurz über den Automaten auf: Er sei aus den 50er Jahren, heiße offiziell "Geschicklichkeitsspiel Treff" und wäre von der Firma "Walter Steiner" aus Berlin.

Der "Wandautomat" hing zu seiner Zeit auch oft in Kneipen und wurde dort gern und oft genutzt.

Da es in den 50er Jahren wohl noch nicht erlaubt war, Geld zu gewinnen, so jedenfalls Experte und Verkäufer, konnten nur Spielchips gewonnen werden, die später durch Sachpreise eingetauscht wurden.

Sven Deutschmanek nutzt die Möglichkeit, den Mechanismus vorzuführen. "Wir versuchen es noch einmal", sagt er immer wieder. Wiederholt haut der Experte mit seinem Finger gegen den Mechanismus in der Hoffnung, dass die Münze dort landet, wo der größte Gewinn herumkommt.

Selbst als der Finger schon wehtut, kann sich Sven nicht vom Automaten lösen. Erst als Lichter ihn daran erinnert, dass der Automat noch zu den Händlern muss, hält der Experte inne. Der Wert wird auf 600 bis 700 Euro geschätzt.

Die Angebote der Händler und die Tränen des Verkäufers

Am Ende konnte sich Hans-Gunter doch nicht von seinem Spielautomaten trennen.
Am Ende konnte sich Hans-Gunter doch nicht von seinem Spielautomaten trennen.

Auch die Händler entdecken sofort ihren Spieltrieb an dem Automaten und begutachten ihn ausführlich.

Julian Schmitz-Avila startet mit dem ersten Gebot und den Worten: "Er möge es mir verzeihen, ich starte mit 80 Euro."

Allerdings scheinen die Händler absolut keine Ahnung vom Wert des Automaten haben. Nur in langsamen Schritten bieten sie bis 160 Euro.

Schmitz-Avila fragt daher nach der Expertise, "nicht dass wir so weit auf dem Holzweg sind." Die veranschlagten 600 bis 700 Euro werden mit einem Angebot von 300 Euro quittiert. Für den Rentner eindeutig zu wenig.

Die Gebote bleiben weiter zaghaft. Bei 400 Euro von Neu-Händler Thorsden Schlößner steigen die anderen aus. Hans-Gunter lässt sich bis dahin kaum was anmerken. Doch dann fragt Schlößner: "Wollen wir das Geschäft machen?"

Das ist zu viel beziehungsweise viel zu wenig für den ehemaligen Spielhallenbetreiber Hans-Gunter. Kopfschüttelnd erklärt er, dass 400 Euro zu wenig seien.

Und in diesem Moment kommen dem Mann die Tränen. Etliche Erinnerungen scheinen ihm hochzukommen, Hans-Gunter kann sich nicht mehr halten. "Da hängt mein ganzes Berufsleben dran."

Die Händler sind zwar nicht gewillt, mehr als 400 Euro zu bieten, aber sie fühlen mit Hans-Gunter mit. Keiner wagt es so wirklich, ihm den Automaten noch wegzunehmen. Und so bleiben Hans-Gunter und sein Fingerschlagautomat doch zusammen.

Fotos: ZDF/Bares für Rares/screenshot

The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.432 Anzeige
Deutscher Urlauber über Quarantäne auf Teneriffa: "Keinen Arzt gesehen" 4.381
"Widerlich!": Karnevalsparade mit Nazis und KZ-Häftlingen 9.609
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.353 Anzeige
Partei-Chef Markus Söder: "Ohne die CSU kann keiner Kanzlerkandidat werden" 323
Unbekannter droht, Bombe in einer Moschee deponiert zu haben 1.682
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 2.290 Anzeige
Mann mit Hund im Arm will verpassten Zug anhalten, doch das ist keine gute Idee! 2.782
"Schiefer Turm von Dallas" will einfach nicht umkippen 1.176
Lufthansa von Coronavirus schwer getroffen: Konzern kündigt Sparkurs an 696
"FCK ist tot": Lautern-Fans nach Rausschmiss von Torwart-Legende Ehrmann außer sich 4.061
Assange-Anwalt: US-Vorwürfe gegen Wikileaks-Gründer sind Lügen! 351
Professor verharmlost Rassismus-Vorfall gegen Herthas Torunarigha 1.034
Kurioser Fall: Mann betritt ein Polizeirevier, sagt einen Satz und sitzt nun für 105 Tage im Gefängnis 3.181
Tödlicher Unfall in Baustellenbereich: Hyundai kracht frontal in Laster 3.426
Suff-Polizist raste Fabien M. (†21) tot: Nun kommt es zum Prozess! 3.909
Beim Abbiegen übersehen: Laster erfasst Radfahrerin, Lebensgefahr! 269
Hund mit den traurigsten Augen der Welt: Belohnung auf Täter ausgesetzt 3.001
Frau wird beschuldigt, Alkoholikern zu sein, doch dann folgt die Überraschung 6.136
Deutscher (†78) in Urlaubs-Bungalow in Kenia erstochen: Freundin wegen Mordes angeklagt 2.070
Eine Kontrolle, fünf Anzeigen! Verrückt, was sich ein Jugendlicher (16) alles erlaubt 2.129
Letztes Kind von Konrad Adenauer ist tot 3.137
83-jähriger Gewichtheber wegen Dopings gesperrt 947
Neue Art von Rechtsterrorismus? Bremer Behörden rüsten auf 437 Update
Schüsse und "Isis"-Rufe in Silvesternacht: Zwei Männer verurteilt 135
Pannenserie bei Hamburg-Wahl: Stimmzettel landeten im Altpapier 8.327
Liebes-Aus wegen Katrin: Schlägt GZSZ-Brenda jetzt zurück? 1.893
Coronavirus im Ticker: Erste Infektionen in Baden-Württemberg und NRW bestätigt 2.687 Update
Termin für neue Ministerpräsidentenwahl in Thüringen steht fest 1.616
Mercedes-Fahrer rast mit 200 Sachen und auf Drogen über Bundesstraße, dann flüchtet er vor der Polizei 343
Ryanair-Passagier bucht Extra und wird bitter enttäuscht 3.613
Rennen um CDU-Vorsitz: Merz soll Minister-Angebot von Kramp-Karrenbauer abgelehnt haben 1.324
Natascha Ochsenknecht zieht bittere Bilanz: "Ist doch traurig" 2.053
Bizarre Anzeige: Union-Fan bietet Derby-Ticket für Kita-Platz 974
Schlaues Kerlchen: Hund läuft allein zur Polizei und meldet sich als vermisst! 2.911
Mit diesem Kleidchen zeigt Sängerin Ellie Goulding alles 8.012
Eklat an Grundschule: Schüler wegen Karnevalskostüm suspendiert! 44.925 Update
Mehrere Stiche in den Oberkörper: Mann wollte Bekannten töten 1.908
Grausiger Fund an Bundesstraße: Katzen-Killer wird gesucht! 5000 Euro Belohnung für wichtige Hinweise 2.222
Strip-Show geht schief: Stripper bricht sich das Bein, Oma verletzt 1.844
Rekord-Referee: Münchner Felix Brych pfeift in der Königsklasse so oft wie keiner 641
Vor Derby zwischen Mannheim und Kaiserslautern: Kapitäne wollen Frieden 921
GNTM 2020: Transgender-Kandidatin Lucy sagte Danke, das ist der Grund 679
Coronavirus-Ausbruch in Italien: Flüchtlings-Rettungsschiff unter Quarantäne 6.047
Baum stürzt auf voll besetztes Auto mit Kindern! 3.119
Er sprang mit Fußfesseln ins Auto: JVA-Häftling weiter auf der Flucht 636
Lkw kommt von Straße ab, kracht frontal gegen Baum und platzt komplett auf 493
Auch ohne Minister: Thomas Kemmerich hält Thüringen für handlungsfähig 691
Schock-Geständnis von Anne Wünsche: Sie war schwanger von ihrer Affäre! 23.060
Stiftung Warentest: Auch gängige Schmerzmittel bergen große Gefahren 945