"Kaiserschmarrn-Body": Sara Kulka zeigt unvorteilhaftes Bauch-Pic

Taucha - Immer wieder beweist Zweifach-Mama Sara Kulka, dass man auch nach zwei Schwangerschaften noch mit einem beneidenswerten Körper gesegnet sein kann. Dieses Mal teilt sie ein ungewohnt unvorteilhaftes Bild mit ihren Followern.

Ganz normal: Auch ein Model hat im Sitzen eine Bauchfalte.
Ganz normal: Auch ein Model hat im Sitzen eine Bauchfalte.  © Screenshot Instagram/ Sara Kulka

Groß, schlank, Knack-Po: So kennt man die Leipzigerin, die durch ihre ehemalige Teilnahme bei Germany's Next Topmodel bekannt geworden war. Dass aber auch Promis und Influencer mit den ganz normalen kleinen Problemzonen einer Frau zu kämpfen haben, zeigt sie auf einem Schnappschuss aus ihrem Urlaub.

Die gute Bergluft dort hat den Appetit des Models angeregt und so griff die 29-Jährige beherzt bei Kaiserschmarren und Co. zu.

"Das perfekte Foto ist immer eine Frage des richtigen Winkels, der richtigen Position, des richtigen Lichts", schreibt Sara also unter ihrem neuen Bild, auf dem man sie in ganzer Pracht ausgestreckt auf einer Liege sieht. Wischt man allerdings ein Bild weiter, sieht man die andere Seite der Realität: Bequem zeigt es die Blondine im Sitzen, wo - wie bei jeder anderen Frau auch - ihr Bauch eine Falte wirft und sich ein paar Speckfältchen zusammenrollen. "Das bin genauso 100% ich", kommentiert Sara das Bild und möchte damit für mehr Realität in der sonst so perfekten Instagram-Welt sorgen.

Ob sich eine andere Mutter nach mehreren Schwangerschaften und vielleicht nicht ganz so guten Genen mit dem immer noch sehr schlanken Körper des Models identifizieren kann, sei mal dahin gestellt.

Trotzdem sind Saras Fans begeistert. "Darum mag ich dich, weil du trotz deiner Berühmtheit auf den Boden geblieben bist", schreibt eine Followerin happy.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0