Prozess gegen Frauke Petry wegen Steuerhinterziehung ausgesetzt Neu Millionenschaden: Verwirrter Patient steckt Matratze in Krankenhaus in Brand Neu Wer eine alte Soundanlage hat, kann bis zu 500 Euro absahnen! 1.832 Anzeige 90.000 Euro! Besitzer des Terror-Lkws von Berlin auf Schaden sitzen gelassen Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 8.916 Anzeige
12.993

Opfer von Sachsens "Prügel-Rapper" macht unfassbares Geständnis

Leipzig: Elén Laue wurde angeblich nie von ihrem Mann verprügelt

2017 wurde Prügel-Rapper Rico Laue wegen Körperverletzung an seiner Frau verurteilt. Elén behauptet jetzt, dass sie manipuliert wurde.

Von Nico Zeißler

Leipzig - Mehr als ein Jahr ist es her, dass Rico Laue (34) vom Amtsgericht Dresden verurteilt wurde (TAG24 berichtete). Der Richter sah es als erwiesen an, dass der "Prügel-Rapper" aus der RTL-Show "Das Supertalent" seine damalige Ehefrau Elén massiv verletzt hatte. Doch jetzt packt die 28-Jährige aus und sagt: "Es war alles ganz anders!"

Als Duo "Neuzeitkinder" traten Rico Laue (r.) und sein damaliger Kumpel Sebastian Wendler 2016 beim RTL-Supertalent auf.
Als Duo "Neuzeitkinder" traten Rico Laue (r.) und sein damaliger Kumpel Sebastian Wendler 2016 beim RTL-Supertalent auf.

Mit seinem damaligen Kumpel Sebastian Wendler (Künstlername "Basse") trat Rico Laue ("AL-pha") 2016 beim RTL-Supertalent an. Mit ihrem Song "Wie die Zugvögel" wollte das Rap-Duo unter dem Namen "Neuzeitkinder" Vorurteile auslöschen und ihr Sprachgesangstalent einem breiten Publikum präsentieren. Daraus wurde jedoch nichts, Sebastian und Rico wurden von der Jury um Poptitan Dieter Bohlen (64) gnadenlos rausgebuzzert.

Genau dieser Auftritt sollte aber weitreichende Folgen für den heute 34-jährigen Rico haben. Seine damalige Ehefrau Elén zeigte ihn wegen häuslicher Gewalt an, zerrte ihren Geliebten vor Gericht. Dort behauptete sie, von ihm massiv verprügelt worden zu sein und bei einer Attacke gar einen Bandscheibenvorfall erlitten zu haben, der notoperiert werden musste. Dieser sei jedoch bei einer Auseinandersetzung in Dresden entstanden.

Rico gestand die Taten tränenreich, bekam zwei Jahre Haft auf Bewährung und 150 Stunden gemeinnützige Arbeit aufgebrummt. Jetzt kommt raus: Er ist angeblich unschuldig!

Vermeintliches Prügel-Opfer: "Ich wurde unter Druck gesetzt und habe mir die Verletzungen selbst zugefügt!"

Elén (l.) hat ihren Rico laut eigenen Aussagen zu unrecht beschuldigt, sie verprügelt zu haben.
Elén (l.) hat ihren Rico laut eigenen Aussagen zu unrecht beschuldigt, sie verprügelt zu haben.

15 Monate nach der Verurteilung meldet sich das frisch verliebte Paar bei TAG24. Besonders Elén hat mit der Situation und Alpträumen zu kämpfen und will ihren ständigen Druck nun loswerden, sagt: "Mein Gewissen frisst mich auf."

Aufgrund einer Härtefallentscheidung hatte sich die 28-Jährige von ihrem Mann scheiden lassen. Doch die beiden fanden wieder zusammen. Denn sie wussten: Es war alles ganz, ganz anders.

Es klingt unglaublich, was uns Elén, die laut eigenen Aussagen an einer Borderliner-Persönlichkeitsstörung leidet, berichtet. "Ich wurde von meiner Familie, besonders von meiner Schwester und einem engen Freund, unter Druck gesetzt. Ich sollte vor Gericht auf die Tränendrüse drücken." Eigentlich wollte sie gar nicht aussagen, wurde jedoch von ihren Mitmenschen dazu gedrängt.

Die Verletzungen habe sie sich selbst zugefügt. "Ich wollte ihn ruinieren", sagt die 28-Jährige, "und obwohl er so ein liebevoller Mensch ist, habe ich ein Monster aus ihm gemacht, das er nicht ist." Bis auf ihre Mutter hat sie zu keinem Familienmitglied mehr Kontakt.

Elén ist in Therapie und will andere Frauen ermutigen

Im September 2017 wurde Rico Laue verurteilt - angeblich zu unrecht.
Im September 2017 wurde Rico Laue verurteilt - angeblich zu unrecht.

Elén selbst habe Rico geschlagen, ihn eingesperrt und bedroht. Dass sie vor Gericht und mehr oder weniger bewusst das Gegenteil behauptet hatte, bereut die Sächsin zutiefst. Ein auf Rico angesetzter Gutachter sah in ihm das komplette Gegenteil zur harten Anklageschrift. Der Richter glaubte jedoch an den "eifersüchtigen" Ehemann, der seine Frau verprügelte.

Sie wolle nun alle möglichen Konsequenzen tragen. Elén: "Ich möchte auch ein Sprachrohr für andere Frauen sein, denen Ähnliches widerfahren ist und die sich nicht trauen, die Wahrheit zu erzählen."

Das Patchwork-Paar lebt in einer Wohnung in Leipzig. Ihr gemeinsames Kind wurde ihnen aufgrund der Vorwürfe weggenommen. Nach der Scheidung von Rico wurde Elén von ihrem neuen Partner schwanger, trennte sich jedoch vor der Geburt von ihm. Nachdem sie wieder mit ihrem verurteilten Ex-Mann zusammenkam, gab sie ihrem Baby den Name Rico Junior. Rico Senior nahm die Vaterschaft und das Sorgerecht an. Der heute vier Monate alte Junge lebt in einer Pflegeeinrichtung.

Seine gemeinnützige Arbeit musste Rico übrigens nie verrichten. "Dazu war ich psychisch nicht in der Lage", so der 34-Jährige, der aufgrund von Selbstmordgedanken in stationärer Behandlung war. Stattdessen wurde die Strafe auf seinen Wunsch in eine Geldbuße (750 Euro) umgewandelt.

Elén (28) und Rico Laue (34) sind wieder ein Paar.
Elén (28) und Rico Laue (34) sind wieder ein Paar.

Fotos: RTL / Stefan Gregorowius, privat

Dank und Hass: So reagiert die Bevölkerung auf die Messerattacke von Nürnberg Neu Staatsanwaltschaft Chemnitz leitet Ermittlungen gegen Höcke ein Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 13.311 Anzeige Mit 91 Jahren bei Bares für Rares: Er locht noch wöchentlich ein! Neu +++Liveticker: Hammerlose für die deutschen Vereine in der K.-o.-Runde! +++ Neu Live Dreijährige wird vergewaltigt und kämpft um ihr Leben Neu Rechtsradikales Netzwerk bei der Polizei? LKA ermittelt Neu Update Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 1.371 Anzeige Jessi Cooper und Schwiegermama Marion über Brüste und Spieleabend Neu Vierjährige beim Spielen von Fernseher getötet Neu Hoch hinaus: Zu Weihnachten soll die Zugspitzbahn wieder fahren! Neu Sensation! Ältester Fürstenmord der Geschichte geschah vor 3846 Jahren in Mitteldeutschland Neu Streit in Asylunterkunft eskaliert: Frau kippt kochendes Wasser über 28-Jährige Neu
"Fügt SPD schweren Schaden zu!" Vorstand will Sarrazin ausschließen Neu Trauer um Gentners Vater: Starb er an einem Aneurysma? Neu
Zurück an den Ort des Grauens: Sophia Flörsch will wieder nach Macao Neu Botschaft für alle getrennten Eltern: Pietro Lombardi lobt Mama Sarah Neu Christian Tramitz bleibt privat und beruflich lieber auf dem Land Neu Frau benutzt Nasendusche, danach zerfressen Amöben ihr Gehirn Neu Drama auf der Bundesstraße! Zweijähriges Kind verliert Eltern 13.401 Weil sein Papa AfD-Politiker ist! Waldorfschule lehnt Kind ab 823 Oberbürgermeister bei Autounfall schwer verletzt 216 Der Kampf verschärft sich! So wird 2019 für GZSZ-Katrin 1.259 Umfrage: AKK mächtig, SPD besonders im Osten ohne Chancen 1.042 Schönste Frau der Welt gekürt: Transfrau verpasst Sieg nur knapp! 809 Diese 15-Jährige macht mit Politikern kurzen Prozess 1.255 Darum lacht keiner mehr über den HSV! Und BVB begeistert weiterhin! 2.021 Darf man Fake News verbreiten? Blogger wegen Anschlags-Meldung vor Gericht 345 Update Tod mit 35! Boss von Quiz-App leblos in Wohnung gefunden 1.789 Bahnverkehr lahmgelegt: Zug überfährt mehrere Wildschweine 297 Yagmur (3) starb an Misshandlung: Was hat sich seit ihrem Tod verändert? 1.230 Erschreckend: So viele Reichsbürger im Nordosten besitzen Waffen 231 Rührende Worte der "Sportler des Jahres" für Kristina Vogel 1.043 Autofahrer aufgepasst! Schneefall und Nässe sorgen für glatte Straßen 2.357 Schock im Wald: Spaziergänger finden menschliches Skelett 2.432 Amazon-Streik mitten im Weihnachtsgeschäft! Mitarbeiter verlangen Tarifverhandlungen 138 Polizist erschießt Mann in Bochum, der Gegenstand gezogen hatte 4.005 Update Samuel Rösch aus Sachsen gewinnt "Voice of Germany"-Finale 5.516 Haschisch zum Frühstück: Schulen haben ein Drogenproblem 1.535 Menschen feiern ausgelassen vor einer Diskothek, als plötzlich eine Handgranate explodiert 4.630 Studie zeigt: Eltern geben viel zu viel Geld für Weihnachtsgeschenke aus 573 Yacht-Party bei "Die Geissens" gerät komplett aus den Fugen 7.301 Es wird ernst bei "Köln 50667": Freddy sinnt auf Rache! 416 Erste Konsequenzen nach G20: Vier Männern droht jetzt eine Millionen-Strafe! 2.138 Micaela Schäfer über erstes Treffen mit Katja: "Durfte ihren Vibrator steuern!" 3.681 Es ist ein Mädchen! Doch Schwesta Ewa hat noch eine weitere Botschaft 1.778 Fußball-Fans aufgelauert und verprügelt? AfD-Politiker vor Gericht 1.031 Ex-Butler von Lady Di warnt Meghan Markle: "Bleib in Harrys Nähe!" 7.089 Verkaufsschlager! Machen diese Hanf-Stollen high? 500