"Verstärkung im Kasten!" Benny Kirsten und Frau Sarah sind wieder Eltern geworden

Leipzig/Dresden - Lange ließ der Nachwuchs von Lok-Keeper Benny Kirsten und seiner Frau Sarah auf sich warten. Am Dienstagmorgen erblickte Mika-Luis in einem Dresdner Krankenhaus das Licht der Welt.

Sowohl Mama als auch Sohnemann sind wohlauf.
Sowohl Mama als auch Sohnemann sind wohlauf.  © Screenshot Instagram/Sarah Kirsten

"Nun sind wir endlich komplett", postete Benny Kirstens Ehefrau Sarah am Dienstagnachmittag vergnügt. Der jüngste Sprössling ist ein Junge, kam mit 3420 Gramm und 49 Zentimetern auf die Welt und trägt den Namen Mika-Luis. Allen Anschein nach geht es sowohl der Mama als auch dem Kleinen gut.

"Gleich kommt für mich der wahrscheinlich schönste Moment, Lena wird dich kennenlernen", postete Sarah weiter. Töchterchen Lena ist bereits fünf Jahre alt und ganz gespannt auf ihren kleinen Bruder. Ein besonderer Dank Sarahs geht an ihren Mann Benny. "Ohne dich hätte ich sicher nicht so viel Kraft gehabt, ich liebe dich!", bekräftigt sie auf Instagram.

Stolz teilte der Lok-Torwart die frohe Botschaft auch in seinem Profil und ergänzte sie noch um eine ganz genaue Uhrzeit. Um Punkt 5.23 Uhr war der kleine Mika Luis Kirsten im Krankenhaus Dresden-Neustadt wohl auf die Welt gekommen.

Kirstens Verein Lok Leipzig ließ mit Gratulationen nicht lange auf sich warten und postete die erfreuliche Nachricht gleich auf Facebook. "Verstärkung im Kasten" hieß es bei dem Club, der den Zweifach-Eltern alles Gute mit dem neuen Erdenbürger wünschte.

Anfang Juni erst verlängerte der Lok-Torwart seinen auslaufenden Vertrag bis zum Sommer 2020. Bis 2015 hütete der 31-jährige Sohn von Ex-Nationalspieler Ulf Kirsten das Tor des Dynamo Dresden.

Berufliches könnte beim Anblick des süßen Kirsten-Nachwuchs in nächster Zeit für die frischgebackenen Eltern aber erstmal in den Hintergrund rücken.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0