Frontal-Crash mit drei Schwerverletzten: Rettungshubschrauber im Einsatz

Ludwigsburg - Bei einem schweren Frontalcrash sind am Freitag nahe Erligheim (Kreis Ludwigsburg) mehrere Menschen schwer verletzt worden.

Die Unfallstelle nahe Erligheim.
Die Unfallstelle nahe Erligheim.  © SDMG

Der Unfall geschah gegen 15.40 Uhr auf der Landesstraße zwischen Erligheim und Bönnigheim, so ein Sprecher der Polizei gegenüber TAG24.

Details zum Hergang gibt es momentan noch keine, fest steht nur: Ein Wagen war aus Richtung Erligheim kommend unterwegs, geriet dabei auf die Gegenfahrbahn. Warum ist noch völlig unklar.

Schließlich kam es zum Crash mit einem entgegenkommenden Auto. Dabei wurden drei Menschen schwer verletzt. Eine Person kam per Hubschrauber ins Krankenhaus.

Die Landesstraße 1107 ist derzeit noch voll gesperrt, ein Gutachter wurde herangezogen, um den Hergang zu rekonstruieren. Einsatzkräfte der Feuerwehr leuchten die Stelle aus, so der Sprecher.

TAG24 bleibt für Euch dran...

Update 16.11: Wie die Polizei mitteilte, war eine 45 Jahre alte Autofahrerin am Freitagnachmittag auf die Gegenspur geraten. Dort krachte ihr Wagen frontal in ein anderes Auto. Der 23 Jahre alte Fahrer des entgegenkommenden Wagens und seine 19-jährige Begleiterin wurden schwer verletzt. Die Unfallverursacherin wurde ebenfalls von Sanitätern versorgt und in eine Klinik gebracht.

Eines der beiden völlig zerstörten Unfallwracks.
Eines der beiden völlig zerstörten Unfallwracks.  © SDMG
Ein Mensch kam per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.
Ein Mensch kam per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus.  © SDMG

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0