Mann verprügelt Baby und beißt seine Nippel ab

Florissant (USA) - Der wegen Drogen und Raub vorbestrafte Sylvester Knighten Jr. (31) aus Florissant (Missouri) wird beschuldigt, den Sohn (8 Monate) seiner Freundin Danesha Cannamore zu Tode geprügelt zu haben. Damit aber noch nicht genug.

Sylvester Knighten Jr. (31) wird vorgeworfen, ein Baby über mehrere Monate misshandelt zu haben, bis es tragischerweise starb.
Sylvester Knighten Jr. (31) wird vorgeworfen, ein Baby über mehrere Monate misshandelt zu haben, bis es tragischerweise starb.  ©  Florissant Police Department

Wie das Florissant Police Department am Donnerstag auf Facebook mitteilte, wurden die Beamten am Mittwoch wegen eines Babys alarmiert, das nicht mehr ansprechbar war.

Als die Beamten eintrafen, war der kleine Junge (8 Monate) in einem extrem schlechten Zustand und reagierte nicht mehr. Die Polizisten begannen umgehend mit den notwendigen Wiederbelebungsmaßnahmen. Kurz darauf wurde das Baby von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht, wo es schließlich verstarb.

Bei den Untersuchungen des Kindes stellten Ärzte schließlich fest, dass das Kind massiv misshandelt worden sein muss und somit an den Folgen der heftigen Gewalt starb.

Nach Angaben der "Sun" war das keine grausame Ausnahme. Der Partner der Kindesmutter, der 31-jährige Sylvester Knighten Jr., soll über mehrere Monate hinweg den kleinen Jungen auf das Übelste misshandelt haben. Er habe ihn nicht nur öfter geschlagen, sondern ihn auch noch heftig zu Boden geworfen.

Am Mittwoch kam es dann zum traurigen Höhepunkt der ständigen Gewalt gegen das kleine Baby. Der 31-Jährige habe es dieses Mal nicht "nur" verprügelt, sondern ihm unter anderem auch in den Nacken und ins Gesicht gebissen. Damit aber immer noch nicht genug! Die Brustwarzen des Kindes soll Sylvester Knighten Jr. dem kleinen Kind dann auch noch abgebissen haben.

Als die Polizei von den mutmaßlichen Gewalttaten des 31-Jährigen erfuhr, nahmen sie ihn und auch die Mutter des Kindes fest.

Beiden wird jetzt schwere Körperverletzung und die Vernachlässigung des Kindes mit Todesfolge vorgeworfen.

Auch Danesha Cannamore wird vorgeworfen, ihr Kind misshandelt und vernachlässigt zu haben.
Auch Danesha Cannamore wird vorgeworfen, ihr Kind misshandelt und vernachlässigt zu haben.  ©  Florissant Police Department

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0