So nah dran war kaum einer! Ein Abend für Jutta Müller

Chemnitz - Wenn Jutta Müller bei der Punktevergabe zu sehen war, hielten auch die Zuschauer den Atem an - fast länger als bei der Kür ihrer Schützlinge zuvor... Die Müller'sche Strenge kroch fast durch die Bildröhren! Sie war eine der schillerndsten und erfolgreichsten Trainerinnen.

Wiedersehen in Chemnitz: Katarina Witt mit ihrer gestrengen Jutta Müller.
Wiedersehen in Chemnitz: Katarina Witt mit ihrer gestrengen Jutta Müller.  © DPA

Die "Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs trug Pelzmantel in den Arenen der Welt an der Seite ihrer Schlittschuh-Größen!

Jutta Müller "formte Persönlichkeiten auf dem Eis, deren Namen noch heute mit langem Echo nachklingen: Katarina Witt, Anett Pötzsch, Gaby Seyfert oder Jan Hoffmann konnten durch ihre einzigartige Art Erfolge feiern.

Das waren insgesamt 57 Medaillen bei EM, WM und Olympischen Spielen - und das ist einmalig!

Am Donnerstag feierte sie ihren 90. Geburtstag. Sonntagabend nun gibt's im MDR zur Ehrung einen ganzen Abend lang Jutta Müller! Der Film zum Leben.

Sie alle kehren gern nach Chemnitz zurück. Für Schützlinge und Wegbegleiter ist der 90. Geburtstag Anlass einer Reise zu den Erinnerungen.

Großes Wiedersehen in Chemnitz: Tränen, Disput, Liebe und Respekt!

Als "Grand Dame" aus dem Osten Deutschlands wurde Jutta Müller zum Inbegriff von Perfektion und Stil.
Als "Grand Dame" aus dem Osten Deutschlands wurde Jutta Müller zum Inbegriff von Perfektion und Stil.  © MDR

Sie überraschen ihre Trainerin, um sich vor der Eiskunstlauf-Ikone zu verneigen. Sie rollen ihr den den roten Teppich aus - nicht nur symbolisch!

"Die Bilder der gut gekleideten Sächsin mit Pelz und Pep gehen genauso um die Welt wie ihr Ruf. Der ist von Strenge, Disziplin, Unnachgiebigkeit geprägt, bringt Müller den Vergleich mit einem 'eisernen Schmetterling'", schreibt der MDR im Vorfeld.

Doch, es gibt auch die weiche Seite. Die Trainerlegende sei sanft, mütterlich und mitfühlend, wenn sie in Katarina Witts Diätzeiten mithungert...

Jutta Müller stand nicht nur in der Eishalle! Sie kümmerte sich um Frisuren und Kostüme, war morgens die erste in der Trainingshalle und löschte am Abend das Licht.

Es sind die kleinen Geschichten, es sind die großen Gesten, die Müllers Ehemalige prägen und die sie gemeinsam mit ihrer Trainerin noch einmal Revue passieren lassen - und das Ganze am Sonntagabend.

Kaffeeklatsch mit Tochter Gaby, in der Eislaufhalle am Küchwald mit Anett Pötzsch und Katarina Witt, an Jan Hoffmanns Seite vor einer überraschenden Ehrung wird der Mythos Müller fassbar. Das alles gepackt in 90 Minuten für JUTTA MÜLLER! Der Film bringt auch ein Wiedersehen mit Eiskunstlauflegenden wie Irina Rodnina, Beatrix Schuba, Emmerich Danzer und Alexander Gorschkow sowie den langjährigen internationalen Preisrichtern Walburga Grimm und Reinhard Mirmseker.

Eine wahre Hommage an Jutta Müller - zu Recht!
Eine wahre Hommage an Jutta Müller - zu Recht!  © MDR

Übrigens, die >> MDR-Reihe "Ein Abend für..." lässt sich gern Zeit, geht tief ins Geschehen, kramt im Archiv nach auch unbekanntem Material. Die letzte Folge drehte sich um Dean Read. "Mord oder Selbstmord? MDR zeigt spannende Doku" (TAG24 berichtete).

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0