Witz oder Wahrheit: Zeigt Motsi Mabuse im Netz ihre Brüste?

Frankfurt - Der neueste Trend auf Instagram scheint zur Zeit die sogenannte "10-Years-Challenge" (zu Deutsch: Zehn-Jahre-Herausforderung) zu sein. Dabei geht es um einen Vorher-Nachher-Vergleich in Bildform, bei dem ein aktuelles und ein zehn Jahre altes Foto gegenübergestellt werden. Auch Motsi Mabuse (37) beteiligte sich jüngst daran. Doch ging sie dabei zu weit?

Entblößte die Let's-Dance-Jurorin Motsi Mabuse tatsächlich ihre Brüste auf Instagram?
Entblößte die Let's-Dance-Jurorin Motsi Mabuse tatsächlich ihre Brüste auf Instagram?  © Screenshot Instagram-Story/motsimabuse

Schon seit einiger Zeit geistert das Vorher-Nachher-Phänomen, welches am seit langem bekannten "Throwback-Thursday" (Deutsch: Donnerstags-Rückblick) orientiert ist, durch die soziale Bildplattform Instagram.

Normalos bis hin zu prominenten Gesichtern stellten sich der Herausforderung - und mitunter Schmach - einen aktuellen Schnappschuss einer zehn Jahre alten Version ihrer selbst gegenüberzustellen.

Neben einem Instagram-Post, auf dem sich die Let's-Dance-Jurorin während eines Tanz-Auftrittes in Bestform und schillerndem Kostüm präsentiert, veröffentlichte sie auch in ihrer Instagram-Story einen Beitrag zur "10-Years-Challenge". Doch halt! Sehen wir da tatsächlich Brüste? In der Tat richtig!

Doch handelt es sich keinesfalls um eine Aufnahme von Motsis Brüsten. Trotzdem regt die von ihr ins Netz gestellte Zeichnung zweier Brust-Paare, die mit den Jahresangaben "2009" und "2019" betitelt sind, durchaus zum Schmunzeln an.

Während die 2009-er Version straff und fest dargestellt wird, hängen die "2019-er 'Möpse'" ziemlich schlaff herunter - ob das eine Anspielung auf ihre eigenen Brüste sein soll? Wer weiß! Die Bildunterschrift der 37-Jährigen lautet zumindest "Lol 1 year challenge"

Dass somit also tatsächlich eine Verbindung zu ihrer eigenen Brust besteht wird somit wahrscheinlicher. Ein Grund für eine derart massive Veränderung könnte natürlich Motsis Schwangerschaft und die Geburt ihres ersten Kindes sein. Seit Sommer 2018 ist die Let's Dance-Jurorin Mutter einer kleinen Tochter. Verheiratet ist sie mit dem Vater des für die Öffentlichkeit noch immer namenlosen Kindes, dem Tänzer Evgenij Voznyuk (34)

Die Karikatur, die Motsi in ihrer Instagram-Story veröffentlichte, zeigt natürlich nicht direkt ihre Brüste. Lustig ist's trotzdem.
Die Karikatur, die Motsi in ihrer Instagram-Story veröffentlichte, zeigt natürlich nicht direkt ihre Brüste. Lustig ist's trotzdem.  © Screenshot Instagram-Story/motsimabuse

Titelfoto: Screenshot Instagram/motsimabuse

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0