Neues TikTok-Video von Markus Söder vergleicht ihn mit Sexbombe von Love Island: "Auweia"

München - Die TikTok -Präsenz der CSU sorgt für Spott und Häme im Netz. Statt Zuspruch für den jugendlichen Auftritt erntet die Partei für ihre Videos zu Markus Söder (55) und Co. negative Kommentare.

Da muss Markus Söder (55, CSU) einen großen Schluck nehmen. Das neue TikTok-Video seiner Partei kommt im Netz nicht gut weg.
Da muss Markus Söder (55, CSU) einen großen Schluck nehmen. Das neue TikTok-Video seiner Partei kommt im Netz nicht gut weg.  © Peter Kneffel/dpa

"This week a hot new bombshell enters the villa", ertönt im TikTok-Video der CSU. Dem Satz, bekannt aus der britischen Kuppelshow "Love Island", folgt normalerweise ein neuer heißer neuer Kandidat.

Die angebliche "Sexbombe" der CSU? Parteichef Söder! Der marschiert zum Song "Don‘t call me up" von Mabel durchs Bild. Dazu wurden die Hashtags "Trends", "Politiktok" und "a hot new bombshell enters the town" gesetzt.

Doch der Versuch, ein flippiges Video für die Teenie-Plattform zu kreieren, geht nach hinten los.

Auftakt des Wahljahres in Bayern: Große Erwartungen an Markus Söder
Markus Söder Auftakt des Wahljahres in Bayern: Große Erwartungen an Markus Söder

"Wie weit darf Satire gehen?", fragt ein Nutzer unsicher. Die Reaktionen der Community fallen weniger gut aus: "Ich will Handyverbot", fordert ein Nutzer wohl für die CSU.

"Ich frag mich, wer da arbeitet und sich denkt 'genau das machen wir'", wundert sich eine Nutzerin. "Social-Media-Team hat wieder alles gegeben", spöttelt jemand in den Kommentaren. Andere schreiben schlicht: "Auweia" und "Hilfe".

Inwieweit das Video als Witz oder ernst gemeint war, ist unklar. Sicher ist jedoch: Die Aufmerksamkeit der TikTok-Nutzer hat man erreicht.

Titelfoto: Peter Kneffel/dpa

Mehr zum Thema Markus Söder: