Scholz hat Corona überstanden und macht erstmal Urlaub

Berlin - Bundeskanzler Olaf Scholz (65, SPD) hat seine Corona-Infektion nach nur wenigen Tagen überstanden.

Bundeskanzler Olaf Scholz (65, SPD) soll seine Corona-Infektion innerhalb weniger Tage überstanden haben.
Bundeskanzler Olaf Scholz (65, SPD) soll seine Corona-Infektion innerhalb weniger Tage überstanden haben.  © Kay Nietfeld/dpa

Regierungssprecher Steffen Hebestreit teilte am Mittwochnachmittag mit, dass der Kanzler negativ getestet worden sei. "Er hatte auch die ganze Zeit nur sehr leichte Symptome", sagte er.

Am Montag hatte Scholz bekanntgegeben, dass er positiv getestet wurde. Unter anderem wurde ein für Dienstag geplanter Besuch des slowakischen Ministerpräsidenten, Robert Fico (59), in Berlin deswegen abgesagt.

Zur letzten Kabinettssitzung des Jahres schaltete sich Scholz am Mittwochvormittag noch telefonisch zu. Kurz danach gab es Entwarnung.

Erst die Augenklappe, dann das Pflaster: Was ist Olaf Scholz hier passiert?
Olaf Scholz Erst die Augenklappe, dann das Pflaster: Was ist Olaf Scholz hier passiert?

Über die bevorstehenden Weihnachtsfeiertage wird Scholz laut Hebestreit mit seiner Frau, Britta Ernst (62), verreisen. Das Ziel werde aber erst nach der Rückkehr der beiden bekanntgegeben, sagte der Regierungssprecher.

Pünktlich zu seiner Neujahrsansprache werde Scholz zurück in Deutschland sein.

Titelfoto: Kay Nietfeld/dpa

Mehr zum Thema Olaf Scholz: