Umfrage-Schock: Habeck so unbeliebt wie lange nicht

Berlin - Wirtschaftsminister Robert Habeck (53, Grüne) hat einer Umfrage zufolge deutlich an Popularität bei den Bürgern verloren!

Trotz allem zählt Robert Habeck (53, Grüne) nach wie vor zu den beliebtesten Politkern in Deutschland.
Trotz allem zählt Robert Habeck (53, Grüne) nach wie vor zu den beliebtesten Politkern in Deutschland.  © dpa/Wolfgang Kumm

Wie Bild am Montag unter Berufung auf eine Erhebung des Meinungsforschungsinstituts Insa berichtete, fiel der Grünen-Politiker im sogenannten Politikerranking von Platz eins auf sechs.

Erstmals an der Spitze steht nun Außenministerin Annalena Baerbock (41, Grüne). Auf sie folgen demnach Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (55, CSU) und Bundeslandwirtschaftsminister Cem Özdemir (56, Grüne). Sahra Wagenknecht (53, Linke) klettert von Platz sieben auf vier.

"Annalena Baerbock profitiert von Habecks Absturz. Sie baut auch innerhalb der Grünen-Wählerschaft ihren Vorsprung vor Habeck aus", erklärte INSA-Chef Hermann Binkert (57).

"Können nicht weitermachen!" Habeck bei Besuch in Leipzig mit düsterer Aussicht für deutsche Wirtschaft!
Robert Habeck "Können nicht weitermachen!" Habeck bei Besuch in Leipzig mit düsterer Aussicht für deutsche Wirtschaft!

"Der Wettbewerb zwischen Baerbock und Habeck läuft weiter. Baerbock profitiert von Habecks Schnitzern und der Energiekrise. Es fällt auf, dass sie sich nicht schützend vor Habeck stellt."


Habeck stand zuletzt auch koalitionsintern in der Kritik. So warf ihm SPD-Chef Lars Klingbeil (44) etwa handwerkliche Fehler bei der Ausgestaltung der Gas-Umlage vor.

Titelfoto: dpa/Wolfgang Kumm

Mehr zum Thema Robert Habeck: