Nissan rammt Apfelbaum: Fahrerin (55) in Klinik!

Rathewalde - Ende einer Fahrt am Apfelbaum. Gegen 13.45 Uhr krachte eine 55-jährige Nissan-Fahrerin auf der S 163 gegen das Obstgewächs. Doch nicht etwa die nasse Fahrbahn war schuld ...

Rund 8000 Euro Schaden entstanden beim Unfall.
Rund 8000 Euro Schaden entstanden beim Unfall.  © Marko Förster

Die Frau war von der Hocksteinschänke bei Rathewalde in Richtung Waltersdorf unterwegs gewesen.

Auf der Ziegenrückenstraße kam sie plötzlich mit ihrem weißen Nissan nach links von der Fahrbahn ab, fuhr einen Leitpfosten um und stieß anschließend gegen einen Apfelbaum.

Dabei verletzte sich die Frau und musste ins Klinikum Pirna gebracht werden. Nach eigenen Angaben hatte sie plötzlich gesundheitliche Probleme während der Fahrt bekommen.

Der Sachschaden wird auf rund 8000 Euro geschätzt. Der Nissan wurde abgeschleppt.

Bis kurz vor 16 Uhr kam es zu Verkehrsbehinderungen mit zeitweiligen Sperrungen der Ziegenrückenstraße.

Ob die Äpfel nach dem Rums noch am Baum hängen, ist nicht bekannt ....

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0