Teenager kapern Straßenbahn und fahren durch die Gegend

Bremen - Donnerstagnacht kaperten ein 18-Jähriger und sein 13-jähriger Begleiter in Bremen eine Straßenbahn.

Donnerstagnacht kaperten ein 18-Jähriger und sein 13-jähriger Begleiter in Bremen eine Straßenbahn. (Symbolbild)
Donnerstagnacht kaperten ein 18-Jähriger und sein 13-jähriger Begleiter in Bremen eine Straßenbahn. (Symbolbild)  © Sina Schuldt/dpa

"Das Duo interpretierte die kostenlose Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs etwas falsch und kaperte kurzerhand die Linie 10", so die Polizei amüsiert in einer Pressemitteilung.

Die beiden Teenager verschafften sich in der Nacht an der Endhaltestelle Gröpelingen Einlass in die unbesetzt geparkte Straßenbahn und fuhren los.

Rund zwei Kilometer waren die Jungs unterwegs, bevor sie flüchteten und schließlich von der Polizei festgehalten wurden.

Verletzt wurde bei der Aktion glücklicherweise niemand.

Es folgten Strafanzeigen wegen Störung öffentlicher Betriebe, Hausfriedensbruchs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Titelfoto: Sina Schuldt/dpa

Mehr zum Thema Bremen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0