Tragischer Unfall bei Oberwiesenthal: Radfahrer stirbt nach Sturz

Oberwiesenthal/Loucná pod Klínovcem - Tragischer Unfall direkt hinter der Grenze! Am Dienstag ist ein Radfahrer am Keilberg tödlich verunglückt.

Der schwer verletzte Radfahrer wurde ins Krankenhaus geflogen, wo er wenig später verstarb. (Archivbild)
Der schwer verletzte Radfahrer wurde ins Krankenhaus geflogen, wo er wenig später verstarb. (Archivbild)  © Niko Mutschmann

Wie die Bergwacht Oberwiesenthal auf ihrer Facebookseite mitteilt, ging am Dienstag gegen 14 Uhr der Notruf eines Radfahrers ein: "Sein Kollege war gestürzt und litt unter schweren Verletzungen."

Der Unfall passierte auf einer abschüssigen Strecke auf dem Radweg zwischen dem Keilberg und Böhmisch Wiesenthal (Loucná pod Klínovcem). 

Der Radfahrer sei aus bislang ungeklärter Ursache über den Lenker seines Rades gestürzt. Die Unglücksstelle war für die Retter allerdings schwer zu erreichen. Der Verletzte musste mithilfe eines geländegängigen Quads zu einem Übergabepunkt für den Rettungswagen transportiert werden. Der Rettungshubschrauber Christoph 46 war in der Zwischenzeit schon auf einem Parkplatz in Oberwiesenthal gelandet. So konnten die Erstversorgung und der Transport des schwer verletzten Mannes schon vorbereitet werden. 

Nach knapp 90 Minuten Versorgung wurde der Radfahrer in ein Krankenhaus gebracht.

"Leider haben wir am Abend noch die traurige Rückmeldung erhalten, dass der Verletzte im Klinikum seinen schweren Verletzungen erlegen ist", so die Bergwacht.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang laufen. 

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0