Tiger-Kampfhubschrauber im Tiefflug über Hessen: Das hat es damit auf sich!

Fritzlar - Groß angelegte Aktion! In Teilen Hessens wird die Bundeswehr in den kommenden Nächten Übungsflüge durchführen.

Mit Kampfhubschraubern des Typs Tiger werden in dieser Woche mehrere Übungsflüge der Bundeswehr in Hessen stattfinden. (Symbolfoto)
Mit Kampfhubschraubern des Typs Tiger werden in dieser Woche mehrere Übungsflüge der Bundeswehr in Hessen stattfinden. (Symbolfoto)  © Moritz Frankenberg/dpa

Wie das Kampfhubschrauberregiment 36 in Fritzlar ankündigte, sind in der laufenden sowie der folgenden Woche jeweils von Montag- bis Donnerstagnacht Tiefflüge mit dem Kampfhubschrauber Tiger in teilweise weniger als 30 Metern Höhe geplant.

"Dabei kann es möglicherweise zu einer erhöhten Lärmbelastung kommen", hieß es.

Um die Störungen so gering wie möglich zu halten, werde versucht, das Übungsgebiet stetig zu wechseln, sagte ein Sprecher am Montag.

Liebenswerte Bulldogge vom Pech verfolgt: Trauriger Grund brachte Kalle um sein Zuhause
Hessen Liebenswerte Bulldogge vom Pech verfolgt: Trauriger Grund brachte Kalle um sein Zuhause

Grob erstreckt sich das Einsatzgebiet laut Mitteilung von Alsfeld (Vogelsbergkreis) und Marburg über Allendorf an der Eder und Korbach (Landkreis Waldeck-Frankenberg) sowie Bad Hersfeld.

Auch über dem niedersächsischen Göttingen, dem thüringischen Mühlhausen (Unstrut-Hainich-Kreis) und dem nordrhein-westfälischen Warburg (Kreis Höxter) sind die Kampfhubschrauber unterwegs. Pro Nacht sollen jeweils zwei bis vier Tiger an den Übungen beteiligt sein.

Titelfoto: Moritz Frankenberg/dpa

Mehr zum Thema Hessen: