Zeuge macht grausamen Fund: 19-Jähriger tot aus Kanal geborgen, Kripo ermittelt

Rosenheim - Am Samstag hat ein Passant im Mangfallkanal in Rosenheim die Leiche eines jungen Mannes entdeckt.

Die Polizei hofft, durch mögliche Zeugen neue Erkenntnisse zu dem Fall erlangen zu können. (Symbolbild)
Die Polizei hofft, durch mögliche Zeugen neue Erkenntnisse zu dem Fall erlangen zu können. (Symbolbild)  © Patrick Pleul dpa/lbn

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Montag bekannt gab, wurde der leblose Körper gegen 17.10 Uhr in der Nähe der Klepperstraße aufgefunden.

"Einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Rosenheim gelang es, den Körper aus dem Wasser zu ziehen", heißt es in der Mitteilung. "Wiederbelebungsversuche der Beamten bis zum Eintreffen des Notarztes blieben leider erfolglos, es konnte nur mehr der Tod des Mannes festgestellt werden."

Die Identität des 19-Jährigen wurde geklärt, als Angehörige den jungen Mann am Wochenende als vermisst gemeldet hatten.

Volltreffer: Bayerische Grenzpolizei vollstreckt bei EM 90 Haftbefehle
Bayern Volltreffer: Bayerische Grenzpolizei vollstreckt bei EM 90 Haftbefehle

"Die Untersuchungen der Kripo sowie eine Obduktion im Institut für Rechtsmedizin ergaben keine Hinweise auf ein Fremdverschulden oder eine Beteiligung Dritter am Tod des jungen Mannes." Die Beamten gehen von einem tragischen Unfall aus, die Kripo Rosenheim ermittelt.

Mögliche Zeugen, die Informationen zu den letzten Lebensstunden des jungen Mannes geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08031-2000 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Titelfoto: Patrick Pleul dpa/lbn

Mehr zum Thema Bayern: