Plenarsitzung am Gameday: Politiker dürfen Trikot tragen - unter einer Bedingung!

Düsseldorf - Wenn am Freitag Deutschland im Viertelfinale der EM spielt, kommt am selben Tag auch der Landtag zu seiner letzten Plenarsitzung vor der Sommerpause zusammen.

Der nordrhein-westfälische Landtag debattiert am kommenden Freitag letztmals vor der Sommerpause im Plenum.
Der nordrhein-westfälische Landtag debattiert am kommenden Freitag letztmals vor der Sommerpause im Plenum.  © Federico Gambarini/dpa

Politikerinnen und Politiker dürfen vor dem Spiel im deutschen Trikot auflaufen. Bei einer Rede müssen sie laut einem Landtagssprecher aber Blazer oder Sakko drüberziehen.

"Während einer Plenarsitzung muss die Kleidung der Würde des Hauses angemessen sein", so der Sprecher: "Zum Beispiel während einer Rede am Redepult durch das Tragen eines Sakkos oder Blazers", was jeweils "auch mit sportlicher Kleidung kombiniert werden kann."

Der sportpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Jens-Peter Nettekoven (46), will die Möglichkeit am Freitag im Plenum nutzen.

Coup für das "Haus der Geschichte": Legendäre Rede von Olaf Scholz landet im Museum
Nordrhein-Westfalen Coup für das "Haus der Geschichte": Legendäre Rede von Olaf Scholz landet im Museum

"Gameday ist traditionell immer Trikottag! Wenn die Mannschaft spielt, gehört das Trikot mit dem Wappen auf der Brust zum Kleidungsstück. Freude auf das, was kommt, zeigen, dass man zum Team gehört und die Verbundenheit mit dem Team", sagte Nettekoven.

Der Landtag selbst ruft während der EM zum "Heimspiel im Parlament" auf, hat einen Kicker in die Lobby gestellt und lädt an den Wochenenden Fußball-Fans zu Führungen ein.

Titelfoto: Federico Gambarini/dpa

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: