Unternehmer samt Porsche seit Oktober vermisst! Polizei ermittelt wegen Totschlags

Bielefeld - Es ist bereits die zweite Fahndung der Polizei Bielefeld: Am 18. Oktober verschwand Unternehmer Jörg Döhnert mitsamt Porsche. Ein Tatverdächtiger konnte bereits festgenommen werden, doch von dem 62-Jährigen fehlt weiterhin jede Spur.

Bereits seit Oktober ist Unternehmer Jörg Döhnert (62) vermisst.
Bereits seit Oktober ist Unternehmer Jörg Döhnert (62) vermisst.  © Bildmontage: Polizeipräsidium Bielefeld

Am vergangenen Dienstagnachmittag gaben die Staatsanwaltschaft Bielefeld und die zuständige Mordkommission "Cayenne" bekannt, dass ein 37-Jähriger aus dem nordrhein-westfälischen Enger festgenommen wurde.

Im Vermisstenfall um Unternehmer Jörg Döhnert wird ihm Totschlag vorgeworfen. Der Mann befindet sich derzeit in Untersuchungshaft.

Verdachtsmomente ergaben sich im Zusammenhang mit der Übernahme der Firmenimmobilie als Nachmieter, kurz bevor der 62-jährige Unternehmer aus Hüllhorst vermisst wurde.

Marode Straßen und Brücken: Diese Mega-Summe will NRW 2024 in Sanierungen investieren
Nordrhein-Westfalen Marode Straßen und Brücken: Diese Mega-Summe will NRW 2024 in Sanierungen investieren

Derzeit fehlt von Döhnert jede Spur. Auch sein weißer Porsche Cayenne wird seit Oktober vermisst. Das auffällige Auto wurde zuletzt im niedersächsischen Melle an der Gröneberger Straße gesehen.

Polizei bittet weiterhin um Mithilfe

Spurlos verschwunden ist auch der weiße Porsche Cayenne des Unternehmers Jörg Döhnert.
Spurlos verschwunden ist auch der weiße Porsche Cayenne des Unternehmers Jörg Döhnert.  © Bildmontage: Polizeipräsidium Bielefeld

Der Porsche wird wie folgt beschrieben:

  • Baujahr 2017
  • amtliches Kennzeichen: MI-JD 9999
  • außen weiß
  • innen rotes Leder
  • zuletzt gesehen am 22. Oktober in Melle

An diesem Tag wurde auch das Handy von Jörg Döhnert dort geortet.

AfD-Parteitag in NRW: Landeschef Vincentz mit großer Mehrheit wiedergewählt
Nordrhein-Westfalen AfD-Parteitag in NRW: Landeschef Vincentz mit großer Mehrheit wiedergewählt

Den 62-Jährigen beschrieb die Polizei weiter als:

  • letztmalig gesehen am 18. Oktober um 14 Uhr
  • hohe Stirn
  • kurze, graue Haare
  • circa 1,80 Meter groß
  • kräftig, mit Bauchansatz
  • wirkt älter, als er ist

Hinweise nimmt die Mordkommission "Cayenne" der Polizei Bielefeld unter 0521-545-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Titelfoto: Bildmontage: Polizeipräsidium Bielefeld

Mehr zum Thema Nordrhein-Westfalen: