Toter (†49) mit Kopfverletzung auf Feldweg entdeckt, sein Hund saß daneben

Landsberg - In Landsberg im Saalekreis in Sachsen-Anhalt wurde am Dienstagnachmittag eine Leiche auf einem Feldweg entdeckt. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

Neben der Leiche saß ein Hund, der offensichtlich zu dem 49-Jährigen gehörte. (Symbolbild)
Neben der Leiche saß ein Hund, der offensichtlich zu dem 49-Jährigen gehörte. (Symbolbild)  © 123RF/damedeeso

Um 15.15 Uhr hatten Passanten eine leblose Person mit schwerer Kopfverletzung auf einem Feldweg nahe der Ortschaft Sietzsch bei Landsberg gefunden und die Einsatzkräfte alarmiert.

Ein Notarzt eilte mit einem Rettungshubschrauber zur Stelle, konnte aber nur noch den Tod des 49-jährigen Mannes feststellen.

"Bei der Person befand sich ein Hund, welcher offensichtlich zu dem Mann gehört", teilte Polizei-Pressesprecher Michael Ripke mit.

Auf "SuedOstLink"-Fläche: Archäologen machen besonderen Fund
Sachsen-Anhalt Auf "SuedOstLink"-Fläche: Archäologen machen besonderen Fund

Die Todesumstände sind noch völlig unklar. Vor Ort wurden Spuren gesichert, die Leiche befindet sich nun in der Rechtsmedizin.

Die Ermittlungen laufen in alle Richtungen.

Titelfoto: 123RF/damedeeso

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt: