Skoda-Fahrerin kracht in Pferd: Tier stirbt, Frau verletzt

Hohenböddenstedt - Am frühen Donnerstagmorgen kam es in der Altmark zu einem schweren Unfall zwischen einem Kleinwagen und einem Pferd.

In der Altmark verstarb ein Pferd, nachdem es mit einem Auto zusammengerauscht war. (Symbolbild)
In der Altmark verstarb ein Pferd, nachdem es mit einem Auto zusammengerauscht war. (Symbolbild)  © 123rf/pavel1964

Gegen 4.30 Uhr war eine 57 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Skoda Fabia auf der K1404 zwischen Hohenböddenstedt und Abbendorf (Sachsen-Anhalt) unterwegs.

Plötzlich trat aus dem Nichts ein Pferd auf die Fahrbahn. Zwar bremste die Skoda-Fahrerin sofort, konnte einen Zusammenprall mit dem Tier aber nicht mehr verhindern.

Wie das Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel mitteilte, wurde die 57-Jährige leicht verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Unfall an Bahnübergang: Züge zwischen Magdeburg und Haldensleben fallen aus!
Sachsen-Anhalt Unfall Unfall an Bahnübergang: Züge zwischen Magdeburg und Haldensleben fallen aus!

Das Pferd hingegen überlebte die Kollision nicht und starb noch an der Unfallstelle. Wie das Tier auf die Straße gelangt war ist völlig unklar.

Der Skoda wurde abgeschleppt. Der Schaden wird auf mindestens 10.000 Euro geschätzt.

Titelfoto: 123rf/pavel1964

Mehr zum Thema Sachsen-Anhalt Unfall: