Autorin Anja Schenk schreibt Reiseabenteuer aus Sachsen und braucht noch Unterstützer

Kurort Hartha - Familie Nussbaum will in ihrem VW-Bulli Gisela in den Urlaub fahren - doch (noch) ist die Reisekasse knapp. Kinderbuchautorin Anja Schenk (45) aus dem sächsischen Kurort Hartha (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) sucht Unterstützer, damit das Reiseabenteuer der Nussbaums samt Hund Charly gedruckt werden kann.

Kinderbücher schreiben hält offenbar jung: Autorin Anja Schenk (45) schaukelt mit den Abenteuern der "Familie Nussbaum".
Kinderbücher schreiben hält offenbar jung: Autorin Anja Schenk (45) schaukelt mit den Abenteuern der "Familie Nussbaum".  © Norbert Neumann

"Schon als Kind habe ich viel gelesen und kleine Geschichten geschrieben, später Märchen für meine Kinder Hannah und Max. Da habe ich am Schreiben Blut geleckt", erzählt die gelernte Immobilienkauffrau.

Seit 2019 interessieren sich auch Kinderbuch-Verlage für Anjas Manuskripte. Im Verlag Wiesengrund fliegt "Rauchschwalbe Rudy" in den Süden, krabbelt "Glückskäfer Luis" durch die Botanik.

"Da wir selbst gern mit dem Wohnwagen an die Ostsee fahren, kam ich auf die Idee, eine Reisegeschichte für Kinder bis zwölf Jahren zu schreiben. Bei einer Rast stellte ich mir vor, was wäre, wenn plötzlich der Wohnwagen weg wäre."

Denkmal nach Flut vom Einsturz bedroht! Wer hilft mit bei der Mühlen-Rettung?
Sachsen Denkmal nach Flut vom Einsturz bedroht! Wer hilft mit bei der Mühlen-Rettung?

Genau das passiert den Nussbaums im ersten Buch "Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum", das im Frühjahr 2020 im Verlag "World for Kids" erschien. Die Auflage von 1500 Exemplaren war ruckzuck ausverkauft.

"Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum" ist bereits 2020 erschienen, nun soll es im zweiten Teil um "Burgferien mit Familie Nussbaum" gehen.
"Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum" ist bereits 2020 erschienen, nun soll es im zweiten Teil um "Burgferien mit Familie Nussbaum" gehen.  © Norbert Neumann
Auch "Rauchschwalbe Rudy" und "Glückskäfer Luis" sind schon als Bücher erschienen.
Auch "Rauchschwalbe Rudy" und "Glückskäfer Luis" sind schon als Bücher erschienen.  © Norbert Neumann

Kinderbuchautorin braucht 6600 Euro, damit ihr Buch in den Druck kann

An ihrem Laptop heckt die Kinderbuchautorin immer neue Abenteuer aus.
An ihrem Laptop heckt die Kinderbuchautorin immer neue Abenteuer aus.  © Norbert Neumann

Deshalb sollte 2020 Band 2, "Burgferien mit Familie Nussbaum", folgen - doch Corona bremste den Verlag aus.

Nun sucht er gemeinsam mit seiner Autorin auf der Finanzierungsplattform startnext.com Unterstützer. Rund 6600 Euro werden für Druckkosten, Lektorat und die Arbeit von Illustratorin Maren Gröschel gebraucht.

Bis 18. Juli kann noch gespendet werden, damit die Nussbaums junge Leser mit auf Abenteuer-Reise nehmen können.

"Die Beschäftigten sind sauer": Dritte Verhandlungs-Runde im Einzelhandel gescheitert
Sachsen "Die Beschäftigten sind sauer": Dritte Verhandlungs-Runde im Einzelhandel gescheitert

Vertraut man Anjas Kindern Hannah (13) und Max (9), wird das Buch ein Erfolg. "Sie hören und lesen die Kapitel als Erste, sagen mir knallhart ihre Meinung. Sie sind mein Stimmungsbarometer." Und das steht auf "hoch".

Titelfoto: Norbert Neumann

Mehr zum Thema Sachsen: