Bezaubernder Notfallplan am Blauen Wunder: Kommt die Loschwitzer Elbfähre wieder zurück?

Dresden - Hunderte Jahre lang gab es zwischen Loschwitz und Blasewitz eine Fährverbindung. Friedrich Schiller nutzte die Fähre, um als Stammgast in die "Fleischersche Schenke" (heute Schillergarten) zu kommen.

Fährt bald wieder eine Fähre zwischen Loschwitz und Blasewitz?
Fährt bald wieder eine Fähre zwischen Loschwitz und Blasewitz?  © Norbert Neumann

Erst der Bau des Blauen Wunders 1893 machte die Fahrt überflüssig. Doch ab 2020 wird die Elbbrücke komplett saniert. Die Stadt überlegt, während der Bauphase die Fährverbindung zu reaktivieren.

Beginnen werden die Bauarbeiten 2019 mit der Sanierung der Gehbahn auf der Unterstromseite. Im Jahr darauf werden große Raumgerüste weite Teile der Brücke verhüllen. Eine Fahrspur wird wohl drei Jahre lang wegfallen.

"Für diese Zeit brauchen wir eine funktionierende Lösung für den Radverkehr", so Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (41, Grüne). Stand jetzt müssten Radler, die einfach die Elbe queren wollen, ihren Drahtesel über die Brücke schieben oder auf der Straße fahren.

Trauerfeier in Döbeln: Luftballons steigen für Valeriia (†9) in den Himmel
Sachsen Trauerfeier in Döbeln: Luftballons steigen für Valeriia (†9) in den Himmel

Alle Radler, die Richtung Innenstadt wollen, sollen auf einem bis dahin sanierten Körnerweg komfortabel rollen können.

In Pieschen wird weiter an einer Fähre geplant.
In Pieschen wird weiter an einer Fähre geplant.  © Steffen Füssel

Ein "Kleines Blaues Wunder", also eine provisorische Radbrücke, wie bei der Sanierung der Albertbrücke" ist für die Stadt keine Alternative.

Aber: "Sollten unsere Untersuchungen ergeben, dass wir keinen akzeptablen Verkehrsfluss während der Sanierung erhalten können, würden wir andere Alternativen, wie eine Fähre, untersuchen. Im Moment sehen wir diese Lösung aber ebenfalls als sehr aufwendig an", so Schmidt-Lamontain weiter.

Übrigens: Auch bei der vom Stadtrat geforderten Fähre in Pieschen gibt es Neuigkeiten. "Es liegt ein Entwurf vor über mögliche Anlegepunkte der Fähre, den unsere Verkehrsplaner erarbeitet haben."

Atomkraftwerk in der Lausitz? AfD will Standort prüfen lassen
Sachsen Atomkraftwerk in der Lausitz? AfD will Standort prüfen lassen

Und weiter: "Aktuell ist nun das Umweltamt am Zug, Das Amt schaut sich Auswirkungen auf die Umwelt, schützenswerte Pflanzen und Tiere an.“

Dieses Foto zeigt Brücke und Fähre um 1890. Das Blaue Wunder wurde 1893 fertig.
Dieses Foto zeigt Brücke und Fähre um 1890. Das Blaue Wunder wurde 1893 fertig.  © Carl Friedrich August Kotzsch

Mehr zum Thema Sachsen: