"Erlöse mich von dem Bösen": Miss Sachsen veröffentlicht Buch über Sekten-Vergangenheit

Leipzig - Am Freitag erscheint das erste Buch von Sophie Jones (25), der amtierenden Miss Sachsen aus der Nähe von Leipzig. Darin verarbeitet sie ihre Kindheit und Jugend bei den Zeugen Jehovas - und eine tief verwurzelte Liebe zur Literatur.

Sophie Jones (25) verbrachte ihre Kindheit bei den Zeugen Jehovas und berichtet darüber nun in ihrem ersten eigenen Buch.
Sophie Jones (25) verbrachte ihre Kindheit bei den Zeugen Jehovas und berichtet darüber nun in ihrem ersten eigenen Buch.  © Robert Müller

Zwar wuchs Sophie inmitten des strengen Sekten-Alltags der Zeugen Jehovas auf, trotzdem entdeckte die 25-Jährige schon früh ihre Leidenschaft fürs Lesen.

"Ich liebte es, in fremde Welten einzutauchen, vor allem Detektivgeschichten habe ich geradezu verschlungen", erinnert sie sich. Es folgte das Studium in Bibliothekswissenschaften und der Wunsch, ein eigenes Buch zu schreiben.

"Ich hatte die Idee schon im Kopf, wurde aber eher zufällig dann von einer Literaturagentin entdeckt, die mich an den Lübbe-Verlag vermittelte", so die amtierende Miss Sachsen. Ein halbes Jahr etwa arbeitete sie intensiv an ihrem Werk - was ihr nicht immer leicht fiel.

Sachsen blüht blau: Lavendel macht Lausitz zur Provence
Sachsen Sachsen blüht blau: Lavendel macht Lausitz zur Provence

"An viele Momente meiner Kindheit kann ich mich gar nicht mehr erinnern, vieles habe ich verdrängt und musste es beim Schreiben nochmals durchleben."

Und weiter: "Auf der anderen Seite war es auch toll zu sehen, was ich bisher alles erlebt habe und was aus mir geworden ist", blickt Sophie zurück.

Mut machen und inspirieren: Das Buch ist nicht nur für Sekten-Aussteiger gedacht

Das Buch "Erlöse mich von dem Bösen" erscheint am 26. März.
Das Buch "Erlöse mich von dem Bösen" erscheint am 26. März.  © Cover/Lübbe Verlag/Sophie Jones

So viel sei gesagt: Das Buch hat ein Happy End, schließlich stieg die Leipzigerin mit 18 Jahren bei den Zeugen Jehovas aus.

Heute möchte sie auch anderen jungen Menschen in ihrer Situation helfen - und nicht nur das. "Das Buch ist für jeden geeignet, der sich für das Thema interessiert oder ebenfalls in einer schweren Situation steckt. Ich möchte damit Mut machen, auch mal nach links und nach rechts zu gucken, wie es den Leuten um uns herum geht und dass man sein Schicksal selbst in die Hand nehmen kann", erklärt Sophie ihre Botschaft.

Zwar fällt die Leipziger Buchmesse auch in diesem Jahr flach und auch mit Lesungen offline sieht es wohl aktuell schlecht aus. Davon möchte sich Sophie aber nicht unterkriegen lassen - neben Plänen für Veranstaltungen online brütet sie aktuell auch bereits über der Idee für ein neues Buch.

Lkw kollidiert nördlich von Dresden mit VW T6: Transporter landet im Graben
Sachsen Lkw kollidiert nördlich von Dresden mit VW T6: Transporter landet im Graben

"Erlöse mich von dem Bösen" erscheint beim Lübbe-Verlag und ist ab dem heutigen Freitag erhältlich.

Titelfoto: Robert Müller

Mehr zum Thema Sachsen: