Fiat und Golf kollidieren nahe Meißen: Eine Person schwer verletzt

Meißen - Schwerer Unfall im Landkreis Meißen: Ein Fiat Bravo und ein VW Golf Kombi kollidierten am Montagvormittag auf der S85.

Die Straßenschilder helfen bei der Orientierung. Demnach geschah das Unglück etwa 9 Kilometer nördlich von Nossen.
Die Straßenschilder helfen bei der Orientierung. Demnach geschah das Unglück etwa 9 Kilometer nördlich von Nossen.  © Roland Halkasch

Das Unglück geschah gegen 11.30 Uhr in der Gemeinde Käbschütztal. Aus bislang ungeklärter Ursache prallten die Autos am Abzweig nach Nössige zusammen.

Laut ersten Informationen soll der Fiat Bravo von Nossen aus kommend Richtung Lommatzsch auf der Staatsstraße unterwegs gewesen sein, als ihn der Golf-Fahrer kreuzte.

Offenbar hatte der Mann im VW das vorfahrtsberechtigte Auto übersehen. Nahezu ungebremst krachten die Fahrzeuge zusammen, wobei der Mann im Golf schwer verletzt wurde.

Wanderin trinkt Quellwasser in der Sächsischen Schweiz, dann muss die Bergrettung kommen!
Sachsen Wanderin trinkt Quellwasser in der Sächsischen Schweiz, dann muss die Bergrettung kommen!

Während er in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, kam der Fiat-Fahrer mit leichten Verletzungen davon, musste jedoch vor Ort behandelt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand vermutlich Totalschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Nossen nahm die ausgetretenen Betriebsstoffe auf. Später wurde die Fahrbahn durch eine Spezialfirma gereinigt.

Das Bild lässt es erahnen: Der Fahrer des VW Golf Kombi wurde schwer verletzt.
Das Bild lässt es erahnen: Der Fahrer des VW Golf Kombi wurde schwer verletzt.  © Roland Halkasch

Die S85 musste wegen des Unfalls voll gesperrt werden und konnte erst gegen 14.45 Uhr wieder freigegeben werden, wie die Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24 mitteilte. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Sachsen: