Heftiger Frontal-Crash bei Flöha: Zwei Frauen schwer verletzt

Flöha - Schwerer Crash in Mittelsachsen! Zwischen Niederwiesa und Flöha krachten am Mittwochnachmittag zwei Autos frontal zusammen. Die Straße musste komplett gesperrt werden.

Schwerer Unfall auf der B173n bei Flöha: Zwei Autos krachten frontal zusammen, die Straße musste voll gesperrt werden.
Schwerer Unfall auf der B173n bei Flöha: Zwei Autos krachten frontal zusammen, die Straße musste voll gesperrt werden.  © Haertelpress

Der schwere Unfall geschah gegen 16.10 Uhr auf der B173n, kurz vor Flöha: Eine Skoda-Fahrerin (23), der Richtung Augustusburg unterwegs war, krachte frontal mit einer Seat-Fahrerin (60) im Gegenverkehr zusammen.

Beide Fahrerinnen wurden laut Polizei in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch Einsatzkräfte befreit werden. Mit zwei Rettungshubschraubern wurden die beiden schwer verletzten Fahrerinnen in Kliniken flogen.

An den Autos entstand mit circa 15.000 Euro Totalschaden. Eine zeitweilige Vollsperrung der Bundesstraße war erforderlich.

Frühlingsgefühle in Sachsen: Hier lässt sich die Blütenpracht schon jetzt bestaunen!
Sachsen Frühlingsgefühle in Sachsen: Hier lässt sich die Blütenpracht schon jetzt bestaunen!

Die Straße musste nach dem heftigen Crash voll gesperrt werden. Zur genauen Unfallursache ermittelt nun die Polizei.

Beide Fahrerinnen mussten aus ihren Autos befreit werden.
Beide Fahrerinnen mussten aus ihren Autos befreit werden.  © Haertelpress

Unfassbar! TAG24 liegen Fotos vor, auf denen Gaffer zu sehen sind. Einer der Gaffer fotografierte/filmte die Unfallstelle mit seinem Handy. Das kann teuer werden! Denn: Wenn Gaffer derartige Unfälle fotografieren, müssen sie mit einer ordentlichen Strafe rechnen.

Erstmeldung: 10. Mai, 18.42 Uhr, zuletzt aktualisiert: 11. Mai, 10.52 Uhr

Titelfoto: Haertelpress

Mehr zum Thema Sachsen: