Simson-Fahrer bei Unfall in Zittau schwer verletzt!

Zittau - Am Dienstagmorgen wurde ein Moped-Fahrer bei einem Unfall in Zittau schwer verletzt.

Auf der Löbauer Straße in Zittau krachten am Dienstagmorgen ein Seat- und ein Simson-Fahrer zusammen.
Auf der Löbauer Straße in Zittau krachten am Dienstagmorgen ein Seat- und ein Simson-Fahrer zusammen.  © xcitepress/tb

Gegen 8.25 Uhr fuhr der Fahrer eines Seat Altea auf der Löbauer Straße in Richtung Eckartsberg, als er auf Höhe des Geschäfts "Teppichhof" beim Linksabbiegen den entgegenkommenden Simson-Fahrer übersah, wie die Polizeidirektion Görlitz gegenüber TAG24 am Vormittag mitteilte.

In der Folge rauschten beide Verkehrsteilnehmer zusammen, und der Moped-Fahrer stürzte zu Boden.

Er erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Tödlicher Zugunfall: Erzgebirgsbahn vorerst eingestellt
Erzgebirge Tödlicher Zugunfall: Erzgebirgsbahn vorerst eingestellt

Bildaufnahmen vom Unfallort zeigen eine große Delle am hinteren Teil der Beifahrerseite des Seat. Auch das ostdeutsche Kult-Moped wurde im Front-Bereich stark verbeult.

Der Moped-Fahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Der Moped-Fahrer kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.  © xcitepress/tb

Laut Polizeiangaben entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 8000 Euro.

Titelfoto: Bildmontage: xcitepress/tb

Mehr zum Thema Sachsen Unfall: