Tierische Tragödie in Sachsen: Hund verstirbt bei Unfall!

Dippoldiswalde - Tierdrama in Dippoldiswalde (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge)! Bei einem Verkehrsunfall kam am heutigen Montagvormittag ein Hund ums Leben.

Ein Crash in Dippoldiswalde kostete einem Hund das Leben.
Ein Crash in Dippoldiswalde kostete einem Hund das Leben.  © Roland Halkasch

Dies bestätigte die Polizeidirektion Dresden gegenüber TAG24. Demnach handelte es sich um den Vierbeiner einer Opel-Fahrerin (81), die zugleich Unfallverursacherin war.

So überholte sie gegen 11.20 Uhr auf der Rabenauer Straße einen VW Passat, der verkehrsbedingt halten musste. Dabei prallte die Rentnerin gegen das linke Heck des Fahrzeugs und geriet in den Gegenverkehr, wo sie schließlich mit einem entgegenkommenden VW Caddy zusammenstieß.

Die 81-Jährige sowie die Caddy-Fahrerin (33) erlitten leichte Verletzungen. Der Passat-Fahrer (70) kam unverletzt davon.

Hohler Stamm angezündet: Feuer-Alarm in der Lindenstraße
Sachsen Hohler Stamm angezündet: Feuer-Alarm in der Lindenstraße

Die betroffene Straße war zeitweise voll gesperrt.

Die Autos waren stark beschädigt.
Die Autos waren stark beschädigt.  © Roland Halkasch

Der Sachschaden muss noch ermittelt werden.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Sachsen Unfall: