Tödlicher Unfall in Sachsen: Kleintransporter übersieht Simson-Fahrer

Wilsdruff - Am Freitagmorgen kam es gegen 6.40 Uhr auf der B173 im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge zu einem tödlichen Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einer Simson. Der 19-jährige Motorroller-Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Rettungskräfte sichern den Unfallort. Vor dem weißen Mercedes-Kleintransporter liegt der tödlich verunglückte Fahrer der Simson.
Die Rettungskräfte sichern den Unfallort. Vor dem weißen Mercedes-Kleintransporter liegt der tödlich verunglückte Fahrer der Simson.  © Roland Halkasch

Der Fahrer (52) des Mercedes-Transporters wollte Polizeiinformationen zufolge aus der Helbigsdorfer Länge, einer Nebenstraße zwischen Grumbach und Herzogswalde, nach links auf die B173 abbiegen.

Dabei stieß er mit dem 19-jährigen Simson-Fahrer, der auf der Bundesstraße in Richtung Herzogswalde unterwegs war, folgenschwer zusammen.

Der junge Fahrer des Motorrollers "Simsons SR 50" erlitt durch die Kollision so schwere Verletzungen, dass er noch am Unfallort verstarb.

Kretschmer lobt Kenia-Koalition - und will doch Veränderungen
Sachsen Kretschmer lobt Kenia-Koalition - und will doch Veränderungen

Der Fahrer des Kleintransportes erlitt in Folge des tödlichen Unglücks einen Schock.

Über das auf der Fahrbahn liegende Simson-Wrack fuhr anschließend auch noch ein Lkw-Fahrer (40) mit seinem Mercedes-Benz Atego, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde.

B173 für fünf Stunden gesperrt

Der Motorroller des Typs "Simson SR 50" wurde stark beschädigt.
Der Motorroller des Typs "Simson SR 50" wurde stark beschädigt.  © Roland Halkasch

Die Unfallstelle wurde von der Freiwilligen Feuerwehr gesichert. Die Bundesstraße 173 musste im Zuge der Bergungsarbeit und Unfallaufnahme für knapp fünf Stunden bis kurz nach 12 Uhr gesperrt werden.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Angaben der Polizeidirektion Dresden auf insgesamt 8500 Euro.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei Dresden hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Auto erfasst Mann und Hund: 25-Jähriger schwer verletzt
Sachsen Unfall Auto erfasst Mann und Hund: 25-Jähriger schwer verletzt

Die Angehörigen des verstorbenen 19-Jährigen wurden bereits informiert.

Titelfoto: Roland Halkasch

Mehr zum Thema Sachsen Unfall: