Schwerer Unfall in Ostsachsen: Lkw kommt von Straße ab und kracht gegen mehrere Bäume

Herrnhut - Auf der S128 zwischen Großhennersdorf und Oderwitz im Landkreis Görlitz im Südosten Sachsens kam es am Montagmittag zu einem schweren Verkehrsunfall.

Bei dem Unfall wurde die komplette Seitenwand des Lasters aufgerissen.
Bei dem Unfall wurde die komplette Seitenwand des Lasters aufgerissen.  © Blaulichtreport Zittau

Wie die Polizeidirektion Görlitz auf TAG24-Nachfrage mitteilte, ereignete sich der Unfall am Montag gegen 12 Uhr. Der 64-jährige Fahrer eines Sattelzugs war auf der S128 aus Großhennersdorf kommend in Richtung Oderwitz unterwegs.

In einer Linkskurve kam er aus noch unbekanntem Grund nach rechts von der Straße ab und verlor die Kontrolle über den Lastwagen.

Anschließend kollidierte das Gefährt mit mehreren Bäumen, wodurch das Führerhaus völlig zerstört und die komplette Seitenwand des Auflegers aufgerissen wurde.

Diese Veranstaltungen solltet Ihr nicht verpassen: Sieben Tipps für Euren Super-Samstag!
Sachsen Diese Veranstaltungen solltet Ihr nicht verpassen: Sieben Tipps für Euren Super-Samstag!

Der Fahrer selbst blieb unverletzt. Eine Windböe habe ihn erfasst und von der Straße gedrückt, soll er als Unfallursache angegeben haben. Die Polizei konnte diese Unfallursache bislang noch nicht bestätigen.

Den entstandenen Sachschaden bezifferten die Beamten mit 171.000 Euro. Für die Bergung musste die Straße mehrere Stunden lang voll gesperrt werden.

Für die Bergung des Lastwagens war eine mehrstündige Vollsperrung der Straße nötig.
Für die Bergung des Lastwagens war eine mehrstündige Vollsperrung der Straße nötig.  © Blaulichtreport Zittau

Die Polizei ermittelt nun zum genauen Unfallhergang sowie zur Unfallursache.

Titelfoto: Blaulichtreport Zittau

Mehr zum Thema Sachsen Unfall: