Audi kommt in Seitengraben zum Stehen: Schwerer Unfall auf Freitagstraße

Reinsdorf - Wieder ein schwerer Unfall auf der Freitagstraße bei Reinsdorf (Landkreis Zwickau).

Der Audi blieb in einer extremen Schräglage im Seitengraben stehen.
Der Audi blieb in einer extremen Schräglage im Seitengraben stehen.  © Andreas Kretschel

Laut Polizei war gegen 13.20 Uhr ein Audi-Fahrer (52) auf der Freitagstraße (S286) in Richtung Mülsen unterwegs.

Beim Abbiegen in die Mülsener Straße kam der 52-Jährige von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben.

"Ein durchgeführter Atemalkoholvortest ergab 1,2 Promille, in der Folge wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des 52-Jährigen beschlagnahmt", so die Polizei weiter.

Seat kracht gegen Laster: Autofahrerin im Krankenhaus
Zwickau Seat kracht gegen Laster: Autofahrerin im Krankenhaus

Der Audi-Fahrer wurde bei dem Crash leicht verletzt. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von circa 1000 Euro.

Die Freitagstraße hatte im Mai dieses Jahres traurige Berühmtheit erlangt, als es innerhalb einer Stunde zu zwei tödlichen Unfällen gekommen ist.

Seitdem gilt aus Sicherheitsgründen eine Geschwindigkeitsbegrenzung zwischen dem Autohof Härtensdorf in Reinsdorf und der Vettermannstraße in Zwickau.

Erstmeldung: 29. Oktober, 16.22 Uhr, zuletzt aktualisiert: 30. Oktober, 6.17 Uhr

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau: