Wohnungsbrand in Glauchau: Großer Knall im Wohnzimmer führt zum Feuer

Glauchau - Feuerwehreinsatz am Samstagmorgen in Glauchau-Niederlungwitz (Kreis Zwickau).

Die brennenden Gegenstände wurden auf dem Balkon gelöscht.
Die brennenden Gegenstände wurden auf dem Balkon gelöscht.  © Andreas Kretschel

Gegen 9.20 Uhr wurde die Feuerwehren von Niederlungwitz, Glauchau und Reinholdshain zu einem Mehrfamilienhaus "Am Dorfanger" gerufen.

Wie die Bewohner der Wohnung gegenüber der Polizei mitteilten, waren sie am Morgen nicht drinnen, als sie plötzlich einen lauten Knall hörten. Kurz darauf stellte sich heraus, dass im Wohnzimmer der Erdgeschosswohnung ein Feuer ausgebrochen war.

Die Bewohner selbst versuchten noch vergeblich, das Feuer selbst zu löschen. Die wenige Minuten später eingetroffene Feuerwehr bekam dann den Brand schnell unter Kontrolle.

Vandalismus in Limbach-Oberfrohna: 1000 Euro Belohnung auf Hinweise ausgesetzt!
Zwickau Vandalismus in Limbach-Oberfrohna: 1000 Euro Belohnung auf Hinweise ausgesetzt!

In der Zwischenzeit mussten sieben Personen aus dem Haus evakuiert werden. Die 39-jährige Mieterin und ihr 38-jähriger Lebensgefährte wurden durch eine Rauchgasvergiftung leicht verletzt.

Die Ermittlungen zur Brandursache laufen aktuell noch. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 40.000 Euro.

Originalmeldung: 29. Oktober, 7.31 Uhr, Aktualisiert: 30. Oktober, 7.31 Uhr

Titelfoto: Andreas Kretschel

Mehr zum Thema Zwickau: