Zwickau hofft auf eine Art neues Schwanenschloss

Zwickau - Zurück in die Zukunft lautet das Motto im Zwickauer Stadtrat. Knapp 30 Jahre nach dem Abriss des historischen Schwanenschlosses am Schwanenteich winkten die Politiker einen Auftrag zur öffentlichen Ausschreibung einer ganzjährigen Gastronomie durch.

Als Standort für ein neues Café käme die Bootsstation infrage.
Als Standort für ein neues Café käme die Bootsstation infrage.  © Sven Gleisberg

Das einst "Großer Teich" genannte Gewässer (gut 120.000 Quadratmeter Wasserfläche) entstand im 15. Jahrhundert am damaligen Stadtrand.

1836 wurde das Schwanenschloss mit Konzertsaal und großem Biergarten erbaut und 1993 abgerissen. Erst 1850 setzte sich der Name Schwanenteich durch.

Der Teich war schon immer Stolz der Zwickauer. Ausgestattet mit Freilichtbühne, Tiergehege, Ruderbooten, Spielplatz sowie Gedenkstätten für den Antifaschismus und zur Erinnerung an die Opfer des NSU, feierten Kinder hier die großen Zwikkifaxx-Feste.

Bei diesem Festival erlebt Ihr Computer-Sound als Livemusik
Zwickau Bei diesem Festival erlebt Ihr Computer-Sound als Livemusik

Nur eine Gastronomie fehlt. Im Vorjahr landete die Firma Krauß Event einen Erfolg mit einem Imbiss-Container. Jetzt wollen die Stadträte das Areal dauerhaft aufwerten.

"Roster, Bier und Kaffee gehören dazu", sagt Jens Juraschka (47, SPD). "Wir suchen einen Investor mit einem bodenständigen Konzept. Der Schwanenteich ist ein städtischer Schatz, den wir heben wollen."

Postkarte aus längst vergangenen Zeiten: 1910 war das Schwanenschloss ein beliebtes Ausflugsziel.
Postkarte aus längst vergangenen Zeiten: 1910 war das Schwanenschloss ein beliebtes Ausflugsziel.  © Stadtverwaltung Zwickau
Tristan Drechsel (65, Bürger für Zwickau) hofft auf eine Rückkehr der ganzjährigen Gastronomie am Schwanenteich.
Tristan Drechsel (65, Bürger für Zwickau) hofft auf eine Rückkehr der ganzjährigen Gastronomie am Schwanenteich.  © Sven Gleisberg

Für Tristan Drechsel (65, Bürger für Zwickau) ist die Ausschreibung ein Fortschritt: "Natürlich hoffen wir auf eine Art Rückkehr des Schwanenschlosses. Eine tolle Vision, auf die ich mich freue."

Titelfoto: Sven Gleisberg

Mehr zum Thema Zwickau: