Mann in Gera mit "spitzem Gegenstand" verletzt: Zahlreiche Polizeikräfte im Einsatz

Gera - Ein Mann ist am Donnerstag in Gera mit einem spitzen Gegenstand verletzt worden. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Ein Tatverdächtiger wurde vorläufig festgenommen. (Symbolbild)
Ein Tatverdächtiger wurde vorläufig festgenommen. (Symbolbild)  © 123RF/bartusp

Wie die Polizei mitteilte, sei es gegen 11.10 Uhr im Bereich einer Bushaltestelle in der Rudelsburgstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern (beide somalisch) gekommen.

Der Täter habe seinen Kontrahenten mit einem "spitzen Gegenstand" verletzt und anschließend die Flucht ergriffen, so die Uniformierten.

Zahlreiche Polizeikräfte seien im Einsatz und fahnden nach dem Täter, hieß es am späten Vormittag. Am Mittag teilte die Polizei dann mit, dass ein Tatverdächtiger gestellt und festgenommen werden konnte.

Saunabesuch endet für zwei Männer in Thüringen mit Anzeigen und Hausverbot
Thüringen Saunabesuch endet für zwei Männer in Thüringen mit Anzeigen und Hausverbot

Der Geschädigte werde gegenwärtig im Klinikum behandelt.

In vorherigen Angaben der Polizei hieß es, dass der Geschädigte leicht verletzt sei. Dabei verwies man auf erste Erkenntnisse.

Erstmeldung am 11. Juli, um 12.18 Uhr, aktualisiert um 13.42 Uhr

Titelfoto: 123RF/bartusp

Mehr zum Thema Thüringen: