Sturmböen erwartet: Amtliche Warnungen für Thüringen!

Erfurt - In Thüringen kann es am Samstag mitunter ungemütlich werden. Es bestehen amtliche Warnungen vor Wind- und Sturmböen.

Es bestehen amtliche Warnungen vor Wind- und Sturmböen in Thüringen. (Symbolbild)
Es bestehen amtliche Warnungen vor Wind- und Sturmböen in Thüringen. (Symbolbild)  © 123RF/trendobjects

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Morgen mitteilte, ist es heute überwiegend stark bewölkt. Den Angaben nach kommt es zunächst zu einzelnen, ab dem Mittag gebietsweise zu Böen um 55 km/h. Für das obere Bergland sind hingegen Sturmböen um 70 km/h angekündigt.

Die Höchstwerte liegen bei 17 bis 20, im Bergland bei 12 bis 17 Grad. Vor allem in der ersten Tageshälfte sollen in den westlichen Landesteilen immer wieder ein paar Regentropfen fallen. Die besten Chancen auf Sonnenschein bestehen laut Wetterdienst am Mittag und Nachmittag in den südlichen Landesteilen.

In der Nacht auf Sonntag liegen die Tiefstwerte bei 13 bis 9 Grad. Der Wind weht laut DWD schwach bis mäßig. Im Bergland kann es noch zu stürmischen Böen kommen, die dann jedoch allmählich nachlassen sollen.

Wasserstände in Thüringen steigen
Thüringen Wetter Wasserstände in Thüringen steigen

Am letzten Tag der Woche weht der Wind schwach. Die Temperaturen liegen maximal jedoch nur noch bei 13 bis 17, im Bergland 11 bis 14 Grad.

In Thüringen soll es am Samstag überwiegend stark bewölkt zugehen. (Symbolbild)
In Thüringen soll es am Samstag überwiegend stark bewölkt zugehen. (Symbolbild)  © Carsten Jentzsch

Zum Wochenstart am Montag soll es temperaturtechnisch wieder ein Stückchen bergauf gehen.

Titelfoto: Carsten Jentzsch/123RF/trendobjects/Montage

Mehr zum Thema Thüringen Wetter: