Lkw legt Kameras im Schmücke-Tunnel lahm: War der Sturm der Auslöser?

Heldrungen - Im Schmücke-Tunnel bei Heldrungen wurde am frühen Donnerstagmorgen ein Fahrstreifen gesperrt. Ein Lkw hatte mehrere Kameras beschädigt.

Die Containerabdeckung eines Lkw hat im Schmücke-Tunnel vier Kameras abgerissen. (Symbolbild)
Die Containerabdeckung eines Lkw hat im Schmücke-Tunnel vier Kameras abgerissen. (Symbolbild)  © 123rf/erix2005

Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein Lkw-Fahrer gegen 5.40 Uhr in den Tunnel der A71 in Richtung Sangerhausen. Während der Fahrt öffnete sich plötzlich die Containerabdeckung des Anhängers und prallte gegen mehrere Kameras.

Wie eine Sprecherin der Autobahnpolizei gegenüber TAG24 mitteilte, wurden dabei vier Kameras abgerissen.

Der Lkw-Fahrer stoppte am rechten Fahrbahnrand im Tunnel. Der rechte Fahrstreifen der Tunnelröhre wurde gesperrt, sodass dem Verkehr in Richtung Sangerhausen lediglich ein Streifen zur Verfügung stand.

Lastwagen und Auto stoßen zusammen: Mann und Kind (3) verletzt
Thüringen Unfall Lastwagen und Auto stoßen zusammen: Mann und Kind (3) verletzt

Ob die aktuelle Wetterlage den Unfall begünstigt hat, kann nicht ausgeschlossen werden, wie die Sprecherin mitteilte.

Möglicherweise könnten bei der Einfahrt in den Tunnel "gewisse Kräfte" gewirkt haben.

Titelfoto: 123rf/erix2005

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: