Tödlicher Unfall nahe Altenburg: Identität der Leiche geklärt

Update, 10. Februar, 15.16 Uhr

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, handelt es sich bei der Leiche um einen 22-jährigen Mann. Da die Ermittlungen zum Unfallgeschehen noch nicht abgeschlossen sind, können den Angaben zufolge keine weiteren Auskünfte erteilt werden.

Originalmeldung vom 20. Januar

Altenburg - Nach einem Unfall auf der B7 nahe Altenburg ist eine Person in einem brennenden Auto ums Leben gekommen.

Nachdem die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht hatten, fanden sie im Fahrzeug eine tote Person.
Nachdem die Einsatzkräfte das Feuer gelöscht hatten, fanden sie im Fahrzeug eine tote Person.  © Screenshot/Facebook/Freiwillige Feuerwehr Großstöbnitz

Nach derzeitigen Erkenntnissen war das Fahrzeug aus bislang noch unbekannten Gründen von der Straße abgekommen und danach frontal gegen einen Baum gestoßen, teilte die Polizei am Donnerstagvormittag mit.

Ein Zeuge hatte gegen 1.30 Uhr das brennende Fahrzeug auf der B7 zwischen Gleine und Großstöbnitz den Einsatzkräften gemeldet.

Vor Ort angekommen wurde die Fahrbahn in diesem Bereich komplett gesperrt. Die Feuerwehr kümmerte sich umgehend um das in Flammen stehende Auto.

Schon wieder Unwetter-Alarm in Thüringen: Davor warnt der Wetterdienst zum Wochenstart
Thüringen Wetter Schon wieder Unwetter-Alarm in Thüringen: Davor warnt der Wetterdienst zum Wochenstart

Nachdem der Brand gelöscht war, machten die Einsatzkräfte eine tragische Entdeckung. Im Fahrzeug stellten sie eine tote Person fest. Der Leichnam wurde im Anschluss geborgen und das Auto von der Polizei beschlagnahmt. Die Identität der toten Person ist laut Polizei noch nicht geklärt.

Zeugen, die Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 03447/4710 bei der Altenburger Polizei zu melden.

Titelfoto: Screenshot/Facebook/Freiwillige Feuerwehr Großstöbnitz

Mehr zum Thema Thüringen Unfall: